Urlaub

Moderator: Moderatoren

Christopher
Beiträge: 6
Registriert: Di Sep 06, 2005 5:05 pm
Wohnort: nähe Regensburg

Urlaub

Beitrag: #4019 Christopher
Mo Mär 13, 2006 6:09 pm

Hallo leute ich würde gern mal in den usa urlaub machen für so ca 3 monate nur nicht in nem normalen hotel eher bei ner deutschen familie die schon seit ein paar jahren in den usa lebt. Kann mir jemand vielleicht ein paar tipps geben wie ich so eine familie finde.

Gruß Christopher

Benutzeravatar
arnego2
Moderator
Beiträge: 2124
Registriert: Di Feb 17, 2004 6:51 pm
Wohnort: Venezuela, Insel Margarita, Porlamar
Kontaktdaten:

Irrtum

Beitrag: #4020 arnego2
Mo Mär 13, 2006 7:30 pm

Hallo Christopher,
Ich glaube du hast dich hier im Forum geirrt, das Auswandern Foum: Ein Forum von Usern für User in Sachen Auswandern hat wenig mit Urlaub zu tun. :cry:

m-f-G
Arnego2
Moderatorenlink: arnego2 und Social Media

homerbundy
Beiträge: 157
Registriert: So Mai 21, 2006 5:54 pm
Wohnort: CA

Beitrag: #5038 homerbundy
So Mai 21, 2006 11:01 pm

Wenn Christopher (der ja schon seine Absicht für einen längeren Aufenthalt bzw. eine Auswanderung vermerkt hat - in einem anderen Thread allerdings) sich erst einmal vor Ort ein genauers Bild machen möchte, passt's schon einigermassen. :wink:

Für drei Monate braucht man zumindest noch kein Visum max. 90 Tage ist mit Visa Waiver Program erlaubt - dann länger bleiben heisst für locker 5 Jahre Einreiseverbot!)

Ich würd' einfach einmal im Netz ein bisschen wegen Austauschprogrammen und Au Pair recherchieren. Da finden sich vielleicht nicht gerade deutsche Familien, aber u.U. trotzdem ein späterer Sponsor für eine Green Card. Und wer weiss, vielleicht kommst' ja nach der Zeit auch als totaler USA-Gegner wieder heim... :roll:

Benutzeravatar
Caribe-Klaus
Moderator
Beiträge: 3687
Registriert: Mo Jun 13, 2005 7:15 am
Wohnort: Landkreis Starnberg - das 5-Seen-Land

Beitrag: #5045 Caribe-Klaus
Mo Mai 22, 2006 9:50 am

homerbundy hat geschrieben:Und wer weiss, vielleicht kommst' ja nach der Zeit auch als totaler USA-Gegner wieder heim... :roll:

Dann willkommen im Club ! :lol:

Gruss Klaus
Die positive Grundeinstellung ist nicht alles, doch ohne sie - ist alles nicht's !

Benutzeravatar
Jupp
Beiträge: 4351
Registriert: Do Feb 19, 2004 12:25 pm
Wohnort: im Westen

Beitrag: #5049 Jupp
Mo Mai 22, 2006 10:26 am

@Klaus

da hab ich mir extra verkniffen, einen Kommentar dazu abzugeben, nein, wir sind ja nicht voreingenommen.

LOL
Auswandern? Eher nicht, aber ein Altersruhesitz irgendwo im Nirgendwo?
--------
Geschenkideen ;-)

homerbundy
Beiträge: 157
Registriert: So Mai 21, 2006 5:54 pm
Wohnort: CA

Beitrag: #5054 homerbundy
Mo Mai 22, 2006 8:46 pm

Caribe-Klaus hat geschrieben:Dann willkommen im Club ! :lol:


Haha, so hab' ich das nicht gemeint... :wink:

Es gibt halt Leute, die aufgrund ihrer subjktiven Erfahrungen, Wahrnehmung und Lebenseinstellung dann entweder tendentiell positiv oder negativ gegenüber den USA eingestellt sind.

Ich wollte nur anregen, dass sich Christopher erst einmal selbst einen Eindruck vor Ort holt und eben so selber Erfahrungen sammelt. Es macht IMHO wenig Sinn sich schon intensiv mit einer Auswanderung auseinanderzusetzen, ohne sich vorher ein genaues Bild vom Traumziel gemacht zu haben.

Wär' ja traurig, wenn's einem dann am Traumziel rasch wie im Albtraum vorkommt. :(

Benutzeravatar
Caribe-Klaus
Moderator
Beiträge: 3687
Registriert: Mo Jun 13, 2005 7:15 am
Wohnort: Landkreis Starnberg - das 5-Seen-Land

Beitrag: #5057 Caribe-Klaus
Mo Mai 22, 2006 9:17 pm

homerbundy hat geschrieben:Es macht IMHO wenig Sinn sich schon intensiv mit einer Auswanderung auseinanderzusetzen, ohne sich vorher ein genaues Bild vom Traumziel gemacht zu haben.

Wenn diesen Satz nur mal alle lesen und beherzigen würden... :wink:

Gruss Klaus
Die positive Grundeinstellung ist nicht alles, doch ohne sie - ist alles nicht's !


Zurück zu „und was (noch) keine eigene Rubrik hat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast