Auswander? erst anschauen dann Auswandern

Moderator: Moderatoren

Bulgarienfan
Beiträge: 76
Registriert: Fr Dez 30, 2011 2:23 pm
Wohnort: Tankovo
Kontaktdaten:

Beitrag: #55249 Bulgarienfan
Mi Sep 10, 2014 10:07 am

Ich wohne auch in dieser Anlage Sunny Day 5. Und hier war in den letzten beiden Wintern tote Hose. Die Schwarzmeerkueste in Bulgarien ist definitiv kein Ort zum Ueberwintern. Hier leben echte Auswanderer, keine "Ueberwinterer". In unserer Anlage waren das etwa 10 Familien/Parteien, die im Winter hier gewohnt haben.

Es wird jetzt schon ruhiger, in Russland hat die Schule begonnen, und auch Briten sind kaum noch welche da. Das Restaurant wird bald schliessen.

Man lebt allerdings ab Mitte September ziemlich ruhig hier, bis etwa Mitte Juni. Und mit dem Auto ist man auch beweglich, der Busverkehr ausserhalb der Saison doch arg eingeschraenkt. Geoeffnete Lebensmittelgeschaefte am Sonnenstrand gibt es genuegend, ein paar Restaurants und Kneipen auch.

Keine Frage: Man kann im Winter hier leben, ganz normal. Aber ein Ueberwinterungsgebiet fuer "Kaeltefluechtlinge" ist diese Gegend, ist ganz Bulgarien nicht.

Ich persoenlich freue mich darauf, dass die Saison zuende geht. Es wird ruhiger und man findet am Sonnenstrand wieder reichlich kostenlose Parkplaetze.

Um nicht missverstanden zu werden: Ich habe mich fuer diese Anlage entschieden und es nicht bereut.

Und den Eingangstipp, sich erst zu informieren, bevor man auswandert, kauft usw., den unterschreibe ich.

P.S. Fuer meine Wohnung (ca. 70 "bulgarische" qm, 3 Zimmer) habe ich etwas mehr als 20.000 Euro bezahlt, weit unter 30.000.

Benutzeravatar
Siggi!
Moderator
Beiträge: 6284
Registriert: So Jul 10, 2005 6:43 pm
Wohnort: Republik Krim, RU

Beitrag: #55252 Siggi!
Mi Sep 10, 2014 2:43 pm

Bulgarienfan hat geschrieben:Es wird jetzt schon ruhiger, in Russland hat die Schule begonnen, und auch Briten sind kaum noch welche da. Das Restaurant wird bald schliessen.

Bei uns ist es im Winter auch so. Von ca. 40 Restaurants bleiben ca. 3 geöffnet. Die Herbststürme kommen, vom Meer her weht dann oft ein kalter Wind. Kulturelle Angebote gibt es fast gar keine. Aus solchen Gründen verlassen wir im Winter im die Krim. Meiner Frau ist es zu langweilig, sie will dann wenigstens Kultur, wenn es schon kalt ist und ich besuche im Winter meine Kunden.

An der Costa del Sol war es im Winter viel angenehmer. Sehr oft Windstille und Temperaturen zwischen 15-21°. Sicher sind dort auch viele Restaurants geschlossen, aber es verbleiben immer noch ca. 50%, die durchgehend geöffnet haben. Aber im Sommer wäre es mir dort zu voll und zu warm. Zum Überwintern hingegen nicht schlecht. Obwohl die Immobilienpreise niedriger als früher sind, können sie mit Bulgarien nicht konkurrieren.

Gruß
Siggi

coacher
Beiträge: 229
Registriert: So Okt 22, 2006 7:36 pm
Wohnort: Zilina, Slowakei

Re: Auswander? erst anschauen dann Auswandern

Beitrag: #55437 coacher
Do Sep 18, 2014 7:50 pm

gerdhartmut hat geschrieben: 63 qm . Bin 54 Jahre und möchte auch als Rentner mit meiner Frau da leben. In dieser 24 h bewachten Anlage ist es sehr schön und nur 3 Km vom Strand entfernt.
Ich biete deshalb meine voll möbelierte Wohnung für 350 Euro monatlich von Oktober bis März an.


Appartments in Sunny Day 5 werden für 400 Euro pro Quadratmeter verkauft. Mit einer Miete von 350 Euro pro Monat wäre das ein Kaufpreisfaktor von 6.
Wer sich mit Immobilien auch nur etwas auskennt, weiß, dass 6 ein absolut fantastischer Wert ist.

@gerdhartmut: Lieber Gerd Hartmunt, wenn du einen Mieter findest, der diesen Preis zahlt, sag uns bitte Bescheid, dann kaufe ich sofort 3 Wohnungen und vermiete die auch. Das ist absolut ernst gemeint.

Benutzeravatar
Siggi!
Moderator
Beiträge: 6284
Registriert: So Jul 10, 2005 6:43 pm
Wohnort: Republik Krim, RU

Beitrag: #55438 Siggi!
Do Sep 18, 2014 8:13 pm

Auf dem Immobilienmarkt in DE gibt es Faktor 6 nur in Gegenden mit hohem Leerstandsrisiko oder bei hohem Renovierungsrückstand. Der Faktor kommt nicht zu Stande, weil die Mieten so hoch sind, nein der Kaufpreis fällt dann ins bodenlose.

coacher hat geschrieben:Wer sich mit Immobilien auch nur etwas auskennt, weiß, dass 6 ein absolut fantastischer Wert ist.

Stimmt Faktor 6 entspricht ca. 16,6% Rendite!

Hier darf sich jeder den Faktor selbst ausrechnen:
http://www.immoagent.eu/immobilien-rend ... chnen.html

Gruß
Siggi

coacher
Beiträge: 229
Registriert: So Okt 22, 2006 7:36 pm
Wohnort: Zilina, Slowakei

Beitrag: #55439 coacher
Do Sep 18, 2014 8:38 pm

im Fall von Gert Hartmund ist die Miete ja keine reale Miete, sondern ein Fantasiewert. 350 Euro sind zuviel für einen Bulgaren, auch würde da nie ein Bulgare nur für den Winter einziehen. Bleiben also nur Ausländer. Natürlich gibt es auch Ausländer die Wohnungen gekauft haben, um diese vermieten zu lassen. Die stehen aber im Winter alle leer. Wenn jemand ernsthaft Interesse hat in Bulgarien zu überwintern, geht das sicher viel billiger als für 350 Euro / Monat.
Bei dem Preis würde sich ja schon die ganzjährige Vermietung zu diesem Preis extrem rechnen. Aber vermietn wird man nur von Juni bis September. Das sind nur 4 Monate und dann sieht der Kaufpreisfaktor ganz anders aus.


Zurück zu „Bulgarien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast