step out of the rat-race

Frankreich, nicht nur, aber auch ... das Land der Flamingos und der Carmargue-Pferde...Und natürlich regnet und schneit es auch ;-)

Moderator: Moderatoren

pierre
Beiträge: 200
Registriert: Sa Jun 09, 2007 10:34 pm

step out of the rat-race

Beitrag: #14435 pierre
Mo Jul 09, 2007 6:48 pm

bonjour a tous le monde,
seit laengerem verfolgen wir die Beitraege in den Foren-Abteilungen und haben uns jetzt durchgerungen auch noch was Positives reinzusetzen.
Im Frankreich-Bereich, wo dies sicherlich higehoert, ist leider nicht viel los; (-kann aber gerne von den Moderatoren dahin verschwindenjavascript:emoticon(':lol:')
Also: Wer in Suedfrankreich im Rahmen eines Kunst-/-Kultur-projektes sich vorstellen kann zuleben und zu arbeiten, dem koennen wir die Uebernahme unseres Gaestehauses antragen. Damit ist sicher eine grosse Zahl der Juengeren schon aus geschlossen, im Rahmen des weiteren Ausbaus des Projektes sind hier aber Moeglichkeiten spaeterhin gegeben. - Es ist zwar nur innerhalb Europas - und lt. rabienne muss der (sarkasm on -) Kontinentwechsel zum Auswandern herhalten (Sarkasmus aus!); wer sagte doch gleich: Leben wie Gott in Frankreich.- Ist aber auch eine Mentalitaet,-speziell im Landesinneren- mit der nicht jeder klar kommt.
Da unsere Tel-Leitung noch auf 26400 bescharaenkt ist, biite ich, nicht zuviel Bilder, o.ae. durchzuladen.
Mal sehen, ob es ausser Hilfe- auch Glueck-Suchende gibt,
- Pierre -

... wherever he laid down his head was his home...

Benutzeravatar
Caribe-Klaus
Moderator
Beiträge: 3687
Registriert: Mo Jun 13, 2005 7:15 am
Wohnort: Landkreis Starnberg - das 5-Seen-Land

step out of the rat-race

Beitrag: #14459 Caribe-Klaus
Di Jul 10, 2007 11:03 am

Hallo pierre,

da Dein Angebot sich gut anhört, lasse ich das hier stehen aber verschiebe das identische Angebot auch nach "Frankreich" !

Wäre schade, wenn das hier unter "welcome" irgendwann verloren gehen würde... :wink:

Gruss Klaus
Die positive Grundeinstellung ist nicht alles, doch ohne sie - ist alles nicht's !

ich
Beiträge: 481
Registriert: Fr Mai 20, 2005 3:59 pm
Wohnort: Niederlande

Beitrag: #14460 ich
Di Jul 10, 2007 11:13 am

Hallo Pierre,

könntest Du etwas über das Projeckt schreiben und das Gästehaus das ihr verkauft / verpachtet / vermietet?
Es ist sehr schwer für einen Glücksuchenden auch nur zu erahnen, ob dies das "Glück" ist bei dieser spartanischen Umschreibung.
Eine Internetadresse würde evtl. auch schon helfen.

Gruss ins "göttliche" Frankreich

pierre
Beiträge: 200
Registriert: Sa Jun 09, 2007 10:34 pm

step out of the rat-race ( ff )

Beitrag: #14535 pierre
Fr Jul 13, 2007 10:25 pm

... um die Neugier vieler zu befriedigen und vielleicht die Frankreich-abteilung etwas zu beleben ...
( ..und um nicht in den Verdacht irgendeiner Werbung zu kommen, lassen wir die Namen und Anschriften weg)

Zunaechst: wir sind in Sued-West Frankreich (eine der schoensten Gegenden und das Herz der kulinarischen Genuesse !)
Alles, was man braucht ( Schule ,Arzt, Krkhs etc.), ist im Radius von 50 km vorhanden, sowie: direkte Bahn-Verbindung Paris 20 km; naechster Flughafen 90 km (Rodez), bzw 155 km (Toulouse);
somit auch kein Fluglaerm hier; -

die nachgenannten Projekte werden von 2 cooperierenden/verknuepften frz. Kunst/Kultur -Vereinen betrieben, deren Mitglieder weltweit ansaessig sind -
und die seit 10 und mehr Jahren bestehen;

fuer den weiteren Ausbau hier werden nun mehr und mehr Haende noetig.


Der Projektumfang:
(womit auch gleichzeitig ein Teil der Enstehungsgeschichte dargestellt ist-)
1) wir haben hier eine Steindruckwerkstatt, die mit internationalen Kuenstlern arbeitet und auch Kurse fuer Interessierte/-Amateure anbietet;
Das Atelier ist etwa 3 km ausserhalb des naechsten Dorfes, deshalb wurde

2) ein Gaestehaus nebenan errichtet, mit 6 Do-Zimmern mit Bad (-und Erweiterungsmoeglichkeit auf bis zu 18 Personen; -erfordert finanziellen Einsatz)- Garten fuer Gemuese etc. ist auch vorhanden;
- Dieses Haus soll eigenstaendig und eigenverantwortlich betrieben/uebernommen werden ! -
(unter Beruecksichtigung der Vereinsinteressen).
Deshalb scheint ein fin. Rueckhalt fuer 1 bis 2 Jahre notwendig.

3) Im Nahen Dorf hat es auch noch eine kleine Galerie (mit jaehrlich derzeit 6 wechselden Ausstellungen), von wo aus Postkarten u.a. editiert werden und Ausstellungen (der Mitglieder-Kuenstler) unter anderem auch in anderen Laendern organisiert werden.

Ideal waere es, wenn es ein Paar gaebe (mf,mm,ff, egal) um 35/50 Jahre, -(keine Kinder/-wunsch)
interessiert an Kunst, Kultur, Natur, Menschen, Tieren, serviceorientiert, organisiert, kulinarisch bewandert(-theoretisch und praktisch); vielleicht computerbewandert, sportlich und finanziell unabhaengig ; Achtung: Sprachprobleme lassen sich hier loesen – (hab frz auch erst gelernt, als ich schon hier war); eine gewisse musikalische Begabung ist aber von Vorteil und Vorkenntnisse erst recht.
- mich jetzt noch ueber die socio- und /-kulturellen Projekte der Vereine in anderen Laendern auszulassen, wird einfach zu lang hier;
aber auch dies kann, wenn noetig, geschehen. -

Wer also interressiert ist, langfristig sich zu engagieren und am weiteren Aus/Aufbau mitzuwirken, ist jederzeit willkommen.

In diesem Sinne – a bientot -
- Pierre -

... where ever he laid down his head was his home...

pierre
Beiträge: 200
Registriert: Sa Jun 09, 2007 10:34 pm

step out of the rat race

Beitrag: #14877 pierre
Di Jul 24, 2007 11:26 pm

Nicht nur der Titel des threads scheint fuer einige abschreckend zu klingen, das ist aber Absicht ! - etwas Fremdsprachenkenntnis um "auszuwandern" sollte man schon haben.;...
wer vielleicht kalte Fuesse bekommt wegen der Vereine, dem sei hier erklaert, dass es sich um gemeinnuetzige Organisationen handelt, die in keiner Weise Einfluss auf den Betreiber nehmen (wollen), lediglich das socio/kulturelle Miteinander muss gewahrt werden. Klingt kompliziert, ist aber simple: das Eine geht ohne das Andere schlecht.
Mehr - wenn noetig - auf Anfrage sehr gern.
- Pierre -

...wherever he laid down his head was his home -

ich
Beiträge: 481
Registriert: Fr Mai 20, 2005 3:59 pm
Wohnort: Niederlande

Beitrag: #16025 ich
Di Aug 28, 2007 5:21 pm

Hallo Pierre,

ich habe jetzt erst deine PN gelesen, aber ich möchte Dir doch hier im öffentlichen Forum antworten.

Du wunderst dich, dass Du nicht viele Reaktionen auf deine Ausführungen bekommst, aber meiner Meinung nach, fragst Du ganz schön viel (finanziell unabhängig, kinderlos, musikalisch... ) ohne dafür näher auf die Vorteile einzugehen. Das hört sich für mich nicht wie ein tolles Auswander ( Aussteiger-) Leben an. Schon gar nicht nach eigenständig und eigenverantwortlich. Eher wie eine Heiratsannonce unter gesucht wird. :wink:

Für mich eher abschreckend als einladend.
Ich wünsch Dir trotzdem Glück bei der "Suche".

pierre
Beiträge: 200
Registriert: Sa Jun 09, 2007 10:34 pm

ich: hat geschrieben

Beitrag: #16149 pierre
Do Aug 30, 2007 5:12 pm

fragst Du ganz schön viel (finanziell unabhängig, kinderlos, musikalisch... ) ohne dafür näher auf die Vorteile einzugehen.
..die kann und soll jeder selber erkennen !!
Das hört sich für mich nicht wie ein tolles Auswander ( Aussteiger-) Leben an. - es wird auch nicht die Katze im Sack geboten - alles liegt offen;
Schon gar nicht nach eigenständig und eigenverantwortlich.- wie kommst du darauf?
Eher wie eine Heiratsannonce unter gesucht wird. :wink: mit Sicherheit nicht !! (waere ein grosses Missverstaendnis)

Für mich eher abschreckend (wieso?)
als einladend. - vielleicht muss man's erstmal gesehen haben(?)
Waere dir eine andere Verpackung lieber : z.B. Honig fliesst den Bach runter, Wetter ist immer toll, Geld wird ausreichend zur Verfuegung gestellt etc, etc,...

Es wird mittlerweile klar, dass hier im Forum sehr viele Teilnehmer eher ihre Traeume angeboten haben wollen um ja oder nein sagen zu koennen, (all inclusive packages also)- und weniger Beratung zur Verwirklichung eigener Ideen suchen.
Interessierten und allen, die hilfreiche Gedanken beisteuern koennen
z.B. zur Praesentation des Projektes, stehen wir aufgeschlossen zur Verfuegung.

- Pierre -
...wherever he laid down his head was his home ...

Dutchman
Beiträge: 16
Registriert: Mo Aug 27, 2007 2:04 pm

Beitrag: #16151 Dutchman
Do Aug 30, 2007 6:33 pm

Bon Soir Pierre

Da gebe ich dir mal vollkommen recht.Viele hier in diesem Forum wollen wirklich nicht wahr haben das es mit dem Auswandern auch sowas wie harte Arbeit und auch mehr als nur Faul am Strand zumzuliegen und den nächsten Caipi zu bestellen gibt.

Ich finde es schon gut das du wirklich so beschreibst wie es ist und man die Vorzüge des Savoir Vivre in Frankreich selber kennenlernen soll.

Ich weiss was du meinst bin gebürtiger Franzose (Marseille) muss noch anmerken das ihr euch eine sehr schöne Ecke ausgesucht habt um dort zu leben.

Gruss Dutchman

Benutzeravatar
Caribe-Klaus
Moderator
Beiträge: 3687
Registriert: Mo Jun 13, 2005 7:15 am
Wohnort: Landkreis Starnberg - das 5-Seen-Land

Re: step out of the rat-race

Beitrag: #23988 Caribe-Klaus
Do Jul 17, 2008 11:48 am

pierre hat geschrieben:Also: Wer in Suedfrankreich im Rahmen eines Kunst-/-Kultur-projektes sich vorstellen kann zuleben und zu arbeiten, dem koennen wir die Uebernahme unseres Gaestehauses antragen. Damit ist sicher eine grosse Zahl der Juengeren schon aus geschlossen, im Rahmen des weiteren Ausbaus des Projektes sind hier aber Moeglichkeiten spaeterhin gegeben.

Auch wenn Dein Angebot nun schon fast 1 Jahr her ist -
hat sich da irgendwas Positives ergeben ?

Sorry für meine Neugierde
Gruss Klaus
Die positive Grundeinstellung ist nicht alles, doch ohne sie - ist alles nicht's !

pierre
Beiträge: 200
Registriert: Sa Jun 09, 2007 10:34 pm

Beitrag: #24008 pierre
Fr Jul 18, 2008 9:53 pm

@ Caribe-Claus
... dank der Nachfrage,- aber du wirst es schon ahnen und nach deiner langen Kenntnis des Forums vielleicht vorausgesehen haben: die Antwort ist ganz eindeutig " nein".
Nach -auch fuer mich-, nun schon laengerer Beoabachtungzeit im Forum hier, wird mir auch einiges deutlich: z.B. wollen die potenziellen Auswanderer in den ueberwiegenden Faellen nicht ihre bereits gewonnenen Erkentnisse ihres Ziel/Traumlandes vertiefen, sondern Hoffnungen erfuellt haben. - und da steht Frankreich als "Land der Aufstaendischen" natuerlich nicht ganz vorn ( .. zumal die Frzn ja auch noch so eine schwierige Spreche beherrschen!).
Alles weitere sollten wir aber ins Weissbierstueberl tragen, denke ich-
ausser das Sommerloch muss Bannermoney hier einbringen...

a bientot

- Pierre -

... wherever he laid down his head was his home ...

Benutzeravatar
Caribe-Klaus
Moderator
Beiträge: 3687
Registriert: Mo Jun 13, 2005 7:15 am
Wohnort: Landkreis Starnberg - das 5-Seen-Land

Beitrag: #24013 Caribe-Klaus
Sa Jul 19, 2008 8:07 am

Hallo pierre,

nein, wir wollen und brauchen kein "Sommerloch" füllen.
Es hat mich wirklich interessiert - ohne Dein Angebot zu kennen - ob es noch Individualisten mit Selbstvertrauen gibt ?
Habe ich doch selber damals meinen Container verschifft und bin geflogen, ohne zu wissen, wann ich was mal machen werde.

Aber du hast recht, dieses Thema ist eher was für unser "Weissbierstüberl". :wink:

Gruss Klaus
Die positive Grundeinstellung ist nicht alles, doch ohne sie - ist alles nicht's !

jasmyn64
Beiträge: 6
Registriert: Do Nov 03, 2011 6:46 pm

Beitrag: #45118 jasmyn64
Di Nov 08, 2011 12:40 pm

Auswandern ist kein Zuckerschlecken. Bis man sich wieder was aufgebaut hat, vergehen leicht 10 oder auch 20 Jahre - je nachdem was man wünscht und kann. Aber der Weg ist ja auch mit das Ziel, nicht wahr?

rabiene
Beiträge: 2471
Registriert: So Sep 04, 2005 6:22 pm
Wohnort: Georgia

Beitrag: #45121 rabiene
Di Nov 08, 2011 1:12 pm

3 Jahre alt... :wink:


Zurück zu „Sonnenland Frankreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast