Landverkauf in Uruguay

Kleinanzeigen

Moderator: Moderatoren

Sala
Beiträge: 2
Registriert: Di Jan 06, 2015 3:45 pm

Landverkauf in Uruguay

Beitrag: #56437 Sala
Sa Jan 10, 2015 3:33 pm

Für einen alternativen Lebensstiel bieten wir das passende Umfeld an.

Wir bieten einen Teil unseres Landes wahlweise (auf Wunsch) zwischen 10 und 117 Hektar an.
Der Preis pro Hektar (10.000 m2) beläuft sich auf 4.000 US Dollar (z.Zt. 2.963 €.)
(Sollten es mehr als 10 Hektar sein so wird sich der Preis natürlich verringern).
Zuzüglich fallen für den Käufer noch die Überschreibungskosten von 1,5 % an.
Die Lage der gewünschten Größe ist auf den 117 Hektar frei wählbar.

Zu uns:
Wir leben seit 7 Jahren auf unserem eigenen Land in Lavalleya (wie wir meinen) der schönsten Region in Uruguay.
Es ist ein Leben mit und in der Natur, aber auch sehr nahe zur Bundesstrasse, was uns ein Eintauchen in die Gesellschaft schnellstmöglich erlaubt.
Diese Region zeichnet sich aus durch Wildbäche, Grasland, durchzogen mit Bergen und natürlichen Waldstücken. Unsere Stromversorgung läuft über eine 12 V Solaranlage und die Wasserversorgung läuft über 2000 l Regenwassertanks, die vom Dach gespeist werden.
Unser Haus haben wir nach eigenen Vorstellungen gebaut, da es dafür hier keine Verordnungen gibt.
Ein kleiner Generator hilft bei der Waschmaschine und manch anderem Werkzeug aus.
Unser Garten und unsere Obstbäume unterstützen uns in unserer bewussten Ernährung. Wer sich für dieses Leben interessiert ist bei uns wohl an der richtigen Adresse.

Zum Anwesen:
Durch das Leben in der Natur ist es für Leute die Ruhe und Entspannung suchen das reinste Paradies. Eine Möglichkeit bewusst zu Leben ohne die Einschränkungen und den Einfluss der Gesellschaft.
In mitten von leicht hügligem Grasland mit Baumbewuchs rundum. Bademöglichkeit im naturellen Bach. Keine direkten Nachbarn, empfindet man schnell ein unbeschreibliches Gefühl von Freiheit.
Einkaufsmöglichkeiten bieten sich im nächsten Ort Mariscala der ca. 16 km von unserem Anwesen entfernt liegt. Diese 16 km unterteilen sich in 8 km Bundesstraße und 8 km Feldweg (Camino).
Das Land ist sauber da es schon immer als Kuh-/Schafland genutzt wurde. Im Land selbst befinden sich Bäche die nach Regenfällen noch Monate lang Wasser führen. Es ist kein grades, stupides Land sondern mit Hügeln, Tälern und einem Streifen Naturwald durchzogen und weißt dadurch auch verschiedene Impressionen auf. Viele Stellen laden aufgrund des landschaftlichen Flairs und der Aussicht wegen zu einem Bauvorhaben ein.
Außer als Viehland eignet sich der Boden zum Anbau von z.B. Gärten, Oliven, Gemüse, Wein, Obstbäumen, Eukalyptusbäumen u.s.w. oder man vermietet es einfach nur.
Die Landsteuer beläuft sich „Jährlich“ auf ca. 1-2 US Dollar pro Hektar.
Die Mieteinnahmen sind „Pro Hektar“ ca. 8 US Dollar monatlich.
Als Wertanlage des Grundstückes muss man hinzufügen, dass sich der Landpreis seit Ende 2005 fast verfünffacht hat und das Land Uruguay sich aufgrund der damaligen Krise, durch Argentinien verursacht, immer noch am Erholen ist.
Die Preise steigen langsam wieder an und es ist schon auffällig wie im Land selbst aus Viehland kultivierter Anbau entsteht.

Mariscala ist eine Ansiedlung von ca. 2.000 Einwohnern und bietet ausreichende Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie an.
Die selbige Größe weist Aigua auf welche in ca. 20 km Entfernung liegt.
Minas (die Hauptstadt des Bundeslandes) liegt in ca. 60 km Entfernung.
Montevideo liegt ca. 200 km von Mariscala entfernt und ist mit gemütlichen Reisebussen angenehm zu erreichen.

Ein Ausflug ans Meer:
Der Weg dorthin ist schon durch seine sich bietende Landschaft ein Erlebnis.
Die Entfernung zum Meer beträgt ca. 120 km. Dort erwarten sie verträumte Dörfer mit einsamen Sandstränden und eine bemerkenswerte Vogelwelt.

Bei Interesse schicken wir gerne nähere Angaben und Bilder.

:idea:

Zurück zu „Kleinanzeigen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast