Private Krankenversicherung in Ungarn

Moderator: Moderatoren

carlo-menor
Beiträge: 1
Registriert: Mo Sep 01, 2008 9:09 pm

Private Krankenversicherung in Ungarn

Beitrag: #25257 carlo-menor
Mo Sep 01, 2008 9:38 pm

Gibt es Versicherungs-Agenturen oder besser: gibt es eine Online - Direktversicherung für PKV in Ungarn ? Kann jemand freundlicherweise
Internet-Adressen nennen ? Danke im voraus !
carlo

Capesha
Beiträge: 348
Registriert: So Okt 08, 2006 11:36 am
Wohnort: Burgenland

Bin auch auf der Suche

Beitrag: #25277 Capesha
Di Sep 02, 2008 2:08 pm

Etwas richtiges empfehlen kann ich dir nicht, ich bin selbst noch auf der Suche und deshalb sehr interessiert, ob sich hier jemand meldet.

Nur ein kleiner Hinweis: sieh dir gut das Kleingedruckte an. Ich hatte jetzt ein Angebot, das alle möglichen Dinge (Erkrankungen) ausschloss. Gut, die Teilnahme an kriegerischen Auseinandersetzungen war ausgeschlossen - das verstehe ich noch.
Aber auch sogenannte "selbstverschuldete" Krankheiten - dazu zählten Suchererkrankungen einschl. Entzug, psychische Erkrankungen etc. Ich habe da zwar keine Probleme mit, aber man weiß nie, was mal im Leben kommt - wenn ich das wüßte, bräuchte ich ja evtl. überhaupt keine Versicherung - je nachdam, was die Kristallkugel so sagt ;-)

Benutzeravatar
Jupp
Beiträge: 4423
Registriert: Do Feb 19, 2004 12:25 pm
Wohnort: im Westen

Beitrag: #25317 Jupp
Mi Sep 03, 2008 9:52 am

Eine Agentur, die sich wohl aufs Ausland spezialisiert hat, findet sich hier

Krankenversicherung im Ausland, ob die Dir/Euch helfen können, weiß ich nun nicht, aber fragen kostet vermutlich nichts.
Auswandern? Eher nicht, aber ein Altersruhesitz irgendwo im Nirgendwo?
--------
Weihnachtsblog: Geschenkideen und mehr ;-)

Capesha
Beiträge: 348
Registriert: So Okt 08, 2006 11:36 am
Wohnort: Burgenland

Beitrag: #25326 Capesha
Mi Sep 03, 2008 11:45 am

Danke Jupp!
Ich werde dort mal hin mailen und wenn es von Interesse ist, schreibe ich das Ergebnis hier in den thread hinein.

Faelyssa
Beiträge: 70
Registriert: Fr Mai 23, 2008 11:23 am
Wohnort: D & H

Beitrag: #26185 Faelyssa
Mi Okt 01, 2008 2:04 pm

Mich würde es auch interessieren

Capesha
Beiträge: 348
Registriert: So Okt 08, 2006 11:36 am
Wohnort: Burgenland

Beitrag: #28013 Capesha
So Jan 04, 2009 12:11 pm

Ist hier inzwischen jemand fündig geworden zum Thema Krankenersicherung?

Ich habe inzwischen einen ungarischen Übersetzer gefunden und der wird sich nächste Woche darum kümmern, zu erfragen, zu welchen Kosten und Bedingungen wir uns im Lande Ungarn versichern können. Ich werde berichten....

Faelyssa
Beiträge: 70
Registriert: Fr Mai 23, 2008 11:23 am
Wohnort: D & H

Beitrag: #28019 Faelyssa
So Jan 04, 2009 4:38 pm

Jeder Ausländer muss sich versichern. Kosten der Versicherung 17 € pro Person und Monat.

Capesha
Beiträge: 348
Registriert: So Okt 08, 2006 11:36 am
Wohnort: Burgenland

Beitrag: #28029 Capesha
So Jan 04, 2009 7:50 pm

Oh Faelyssa, da weißt du ja schon mehr als ich! :D

Gibt es nur einen Versicherungsträger oder mehrere? Und kommt man da mit deutsch durch oder benötigt man einen Übersetzer? Berichte doch mal von deinen Erfahrungen, bitte.

Weißt du, wir sind zwar von manchen Leuten vor ungarischen Ärzten "gewarnt" worden, aber ich sehe das anders: die Ungarn hier sehen alle recht munter aus und wir leben ja schließlich nicht auf dem Mond.

Einerseits wollte ich hier in Ungarn etwas günstiger leben und damit verbunden das Berufliche etwas lockerer angehen, andererseits wohne ich hier bei einem österreichischen Vermieter zu 650 Euro warm in einem Appartment und zahle 350 Euro für die deutsche Krankenversicheurng. Irgendwo hakt mein Konzept nocht etwas :roll: :roll:

Faelyssa
Beiträge: 70
Registriert: Fr Mai 23, 2008 11:23 am
Wohnort: D & H

Beitrag: #28030 Faelyssa
So Jan 04, 2009 8:48 pm

Ich habe in Unagrn 3 super liebe Freundschaften geschlossen :wink: und die informatieren mich immer aufs neuste.. ich werde sie bald fragen wie es ist mit mehren Leistungsträger. 1. Tip : geht nicht ins KH, wenn ja...... nehmt alles selber mt ...... Bettwäsche ect und passt auf, dass es ned geklaut wird

Capesha
Beiträge: 348
Registriert: So Okt 08, 2006 11:36 am
Wohnort: Burgenland

Beitrag: #28034 Capesha
So Jan 04, 2009 11:58 pm

Kannst du mir denn die Anschrift deines Leistungsträgers nennen?

Und zum Thema Krankenhaus: da möchte ich auch in D nicht hin.... hoffentich bleibt mir das für immer erspart ;-)

Faelyssa
Beiträge: 70
Registriert: Fr Mai 23, 2008 11:23 am
Wohnort: D & H

Beitrag: #28036 Faelyssa
Mo Jan 05, 2009 7:02 am

Ich habe noch keinen da ich noch in D wohne. Aber ich werde heute ma meine Bekannte fragen.

Capesha
Beiträge: 348
Registriert: So Okt 08, 2006 11:36 am
Wohnort: Burgenland

Beitrag: #28060 Capesha
Di Jan 06, 2009 11:44 am

Faelyssa hat geschrieben:Ich habe noch keinen da ich noch in D wohne. Aber ich werde heute ma meine Bekannte fragen.


Ach so, das erklärt natürlich einiges. Ich dachte, dass du bereits in Ungarn wohnst, es hörte sich für mich so an.
Wann soll es denn nun ins Land der Magyaren gehen? Habt Ihr schon genauere Pläne?

Faelyssa
Beiträge: 70
Registriert: Fr Mai 23, 2008 11:23 am
Wohnort: D & H

Beitrag: #28061 Faelyssa
Di Jan 06, 2009 11:49 am

Wir haben Sommer2008 in Ungarn gekauft. Im Moment werden wir in den Ferien rüber fahren bis alles renoviert ist. Müssen noch Wasserleitungen legen, Bad renovieren, 1 Haus nach dem anderen Renovieren und Koppeln bauen. Wenn alles fertig ist, gegehn wir für immer rüber.

victor
Beiträge: 30
Registriert: Mi Jan 07, 2009 5:34 pm

Beitrag: #28122 victor
Do Jan 08, 2009 4:50 pm

Hallo Faelyssa,
du hattest etwas weiter oben geschrieben, man kann sich für 17 Euro pro Monat versichern. Bei welcher Versicherung ist das denn und wie funktioniert das?
Gruß Victor

Faelyssa
Beiträge: 70
Registriert: Fr Mai 23, 2008 11:23 am
Wohnort: D & H

Beitrag: #28123 Faelyssa
Do Jan 08, 2009 5:16 pm

Also es gibt in Ungarn nur die staatliche Versicherung. Bekannte schaut nach wo man dahin muss um sie zu beantragen.


Zurück zu „Ungarn“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast