Auf Probe nach Vietnam

China, Indonesien, Japan, Kambodscha, Laos, Vietnam, Malaysia, Nordkorea, Taiwan, Thailand, Singapur, Südkorea, ...

Moderatoren: Winneone, Moderatoren

Ho Chi Minh
Beiträge: 12
Registriert: So Apr 18, 2010 5:49 am

Auf Probe nach Vietnam

Beitrag: #37682 Ho Chi Minh
Di Apr 20, 2010 5:01 am

So da ich mich jetzt also mit dem Gedanken trage, für ein paar Monate nach Vietnam zu gehen, schreibe ich jetzt hier einfach mal weiter.

Frank56: Du hattest in meinem anderen Thread geschrieben, dass ich gerne bei dir auf einen Probeurlaub vorbeikommmen kann. Wie genau stellst du dir das vor?

Ein Zimmer bei einer vietnamsischen Familie oder so wäre völlig ausreichend für mich. Ich brauche keine eigenen Haus/Appartment.

Wenn du da persönlich was zu vermieten hast, wäre das natürlich auch OK. Wichtig wäre mir nur, dass es in einer halbwegs guten Wohngegend liegt.

Du schreibst ja dass du in einem Viertel mit vielen Beamten usw. lebst.Sowas in der Art meine ich. Das Zimmer hätte viele Vorteile gegenüber einenm eigenen Appartment. Erstens wäre es ja wohl weit billiger (ich denke so 100 - 150 Euro pro Monat ist dann machbar ) und zweitens hätte ich gleich Kontakt.

Ich habe den Beitrag mal abgeteilt, damit es übersichtlicher wird.

frank56
Beiträge: 22
Registriert: Fr Jun 19, 2009 4:40 pm
Wohnort: Vietnam (Bien Hoa)

Beitrag: #37703 frank56
Mi Apr 21, 2010 2:51 am

Hallo Ho Chi Minh,

Vietnamesen vermieten in der Regel keine Zimmer.Ihre Haueser sind meistens schon reichlich belegt.
Ist aber kein Problem.Es giebt hier Minihotels(Nha Nghi),da kostet die Nacht so 150000 Dong.Das sind 6 Euro.Ichglaube,bei laengerer Nutzung kann man auch noch Rabatt erhalten.Relativ saubere Zimmer mit Klimaanlage und Bad.Waescheservice giebt es in der Regel auch.
5 Minuten Fussweg von mir habe ich eins gesehen. Das wuerde passen.
Mit einer "halbwegs guten Wohngegend" meinst Du sicherlich eine Sichere?Ansonsten ist hier alles anders.Manche sprechen sogar von Kulturschock! Aber den ueberwindet man schnell.Man muss nur offen fuer alles sein.
Koennte dann am Anfang gemeinsam mit Dir Land und Leute erkunden.Habe in der Regel viel Tagesfreizeit.Am Anfang ist es sehr hilfreich,wenn jemand da ist,der sich auskennt.Selber laufen lernt man sehr schnell.Ein paar Grundkenntnisse und alles Andere ist kein Problem.

Also,melde Dich
Viele Gruesse von frank

Ho Chi Minh
Beiträge: 12
Registriert: So Apr 18, 2010 5:49 am

Beitrag: #37704 Ho Chi Minh
Mi Apr 21, 2010 5:05 am

Ok. Danke für dein Angebot. Ich denke ich werde darauf zurückkommen.

Ja genau , mit gutes Viertel , meine ich halbwegs sicher. Keine Ahnung ob das in Vietnam aber überhaupt eine Rolle spielt. Aber wenn es in deinem "Beamten Viertel" liegt. Geht das sicher OK.

Ich habe noch in einem anderen Forum nach Unterkunftsmöglichkeiten gesucht; so dass ich Niemandem zu lange auf die Nerven gehe. :D

Vielleicht einen Monat hier, einen Monat dort. mal sehen. Eventuell würde noch ein guter Freund von mir mitkommen. Das ist aber noch unklar, aber das wäre ja sicher nicht das Problem.

Wegens Rabatt und Buchung, wärs es sinnvoll ( und möglich ) dich oder einen deiner einheimischen Bekannten dann mitzunehmen? Ich habe jetzt halt schon öfters gelesen, dass Vietnam Noobs weit mehr bezahlen, als Einheimische oder Fremde die sich schon etwas auskennen.

Ich plane jetzt mal für den Winter. Muss aber noch schauen, was mit meinem Bekannten nun wird. bei dem ist im Moment alles noch sehr unklar.


Zurück zu „Ferner Osten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast