Villa Germania in Thailand

China, Indonesien, Japan, Kambodscha, Laos, Vietnam, Malaysia, Nordkorea, Taiwan, Thailand, Singapur, Südkorea, ...

Moderatoren: Winneone, Moderatoren

Benutzeravatar
kurtchen
Beiträge: 1175
Registriert: Fr Jul 08, 2005 5:34 pm
Wohnort: nach 5 Jahren Beneluxländer in Köln gelandet

Beitrag: #47181 kurtchen
So Jul 22, 2012 7:47 pm

Hallo Siggi,

habe Dir eine eine PN gesendet.

Gruss
Kurtchen

Peter_KL
Beiträge: 335
Registriert: Mi Aug 16, 2006 8:52 am
Wohnort: Kuala Lumpur

Beitrag: #47183 Peter_KL
Mo Jul 23, 2012 12:39 am

Siggi! hat geschrieben: Aber mit Blutwurz kannst Du Deine Kerntemperatur wieder auf das gewohnte Maß erhöhen!

Heisst der nicht Bärwurz?
Ich hoffe, ich konnte Dir jetzt eine europäische Perspektive aufzeigen.

Auf jeden Fall! :D

Gruss!

Benutzeravatar
Siggi!
Moderator
Beiträge: 6284
Registriert: So Jul 10, 2005 6:43 pm
Wohnort: Republik Krim, RU

Beitrag: #47184 Siggi!
Mo Jul 23, 2012 6:33 am

Bärwurz ist eine harmlosere Variante. Blutwurz mit 50-60% Alkohol wärmt leichter:
http://www.baerwurzquelle.de/baerwurz.html

Gruß Siggi, der unkonventionelle Rückwanderungsberater

Benutzeravatar
henry
Beiträge: 1719
Registriert: Sa Dez 06, 2008 3:44 pm
Wohnort: seit mehr als 5 Jahren Cartagena/Colombia

Beitrag: #47185 henry
Mo Jul 23, 2012 9:42 am

Siggi! hat geschrieben:Blutwurz mit 50-60% Alkohol


http://www.geschenkeparadies.eu/Baerwur ... ra-60.html
Gruesse Henry

Peter_KL
Beiträge: 335
Registriert: Mi Aug 16, 2006 8:52 am
Wohnort: Kuala Lumpur

Beitrag: #47186 Peter_KL
Mo Jul 23, 2012 11:33 am

henry hat geschrieben:http://www.geschenkeparadies.eu/Baerwurz-Spezialitaeten/Blutwurz-extra-60.html


""Shipping only Germany possible. ""

Too bad!

Benutzeravatar
Siggi!
Moderator
Beiträge: 6284
Registriert: So Jul 10, 2005 6:43 pm
Wohnort: Republik Krim, RU

Beitrag: #47187 Siggi!
Mo Jul 23, 2012 1:03 pm

Hallo Peter,

Die Keramikflaschen sind sehr empfindlich.

Aber der Zoll würde Dich in Malaysia doch ohnehin einen halben Arm kosten. Ich kann mich noch erinnern: Nach einem Arbeitseinsatz kam ich um 23:00 Uhr im Hotel an und bestellte eine Flasche Rotwein zum Abschalten. Der Zimmerkellner kam mit einem Glas. Ich war ungehalten. Er wies mich auf den Preis hin. Ich sagte ihm: Egal, das muss der Kunde zahlen. Ich glaube, ich habe an dem Abend einen knappen Hunderter auf den Kopf gehauen. Die Preise für Alkohol waren bei Euch schon gediegen.

Gruß
Siggi

P.S: Ich war schon Ewigkeiten nicht mehr vor Ort. Durch meine Auswanderung habe ich den Kunden verloren. Glaube kaum, dass ich nochmal nach Malaysia komme, obwohl da noch gut 100 Maschinen mit meiner Steuerungssoftware laufen.

Peter_KL
Beiträge: 335
Registriert: Mi Aug 16, 2006 8:52 am
Wohnort: Kuala Lumpur

Beitrag: #47188 Peter_KL
Mo Jul 23, 2012 1:49 pm

Siggi! hat geschrieben:Aber der Zoll würde Dich in Malaysia doch ohnehin einen halben Arm kosten.

Ich bin da nicht so sicher, eine Flasche koennte so als Spezialitaet durchaus durchgehen. Bei einer Palette hast Du natuerlich recht.
Die Preise für Alkohol waren bei Euch schon gediegen.

Kann man sagen, Allolol und die Weiber sind regelmaessig meine groessten Posten im Haushalt.
Dose Tiger Bier etwa 1,5 Euro. Flasche Rotwein faengt bei 8 Euro an, aber was das fuer ein Fusel ist, weiss ich nicht. Aus Australien.
Es gibt noch Chinesischen Schnaps, 40%, Flasche fuer 10 Euro, aber nie getestet, ich glaube, davon erblindet man.
Glaube kaum, dass ich nochmal nach Malaysia komme,

Schade! :(

Benutzeravatar
kurtchen
Beiträge: 1175
Registriert: Fr Jul 08, 2005 5:34 pm
Wohnort: nach 5 Jahren Beneluxländer in Köln gelandet

Villa Germania, Bayerischer Wald und Co.

Beitrag: #47226 kurtchen
Fr Jul 27, 2012 10:33 pm

zu den kleinen Wohnungen in bayrischen Ferienparks hier meine Erfarhung.

Eine kleine Dreizimmer Wohnung in einem Ferienpark wurde für
12.000 Euro plus 2.500 Euro Maklergebühr angeboten.
Ca.40 m2, aus 1973

Eine andere Wohnung, ein anderer Eigentümer hat das gleiche Mietojekt
(also die Wohnungen sind alle einheitlich) für 10.000 Euro plus
3,57 Prozent Maklergebühr über die Sparkasse angeboten.

Nun frage ich mich zunächst: ist die Maklergebühr des Maklers von
2.500 Euo überhaupt erlaubt ????

Zweiter wichtiger Punkt; das Hausgeld beträgt 160 Euro monatlich,
inkl. Sauna, Pool und Tennisplatznutzung.

Nun ist es so das das Hausgeld basiert auf den Ausgaben des Ferienparkes.
Nun hat der Ferienpark aber laut Wirtschaftsplan in beiden letzten Jahren
500000 Euro bzw. 650.000 Euro Verlust gemacht. Das bedeutet
das das Hausgeld weiter stark ansteigen könnte und das irgendwann
der Ferienpark Insolvenz anmelden muss.
Also genau aufpassen und alles wie Wirtschaftplan, Hausgeldabrechnung
etc.verlangen, die Sparkasse hat mir das besorgt der teure Makler nicht.

Fazit: lieber eine Wohnung suchen die im Bayrischen Wald nicht zu einem
Ferienpark gehört, nur so wird es sich lohnen. Diese könnte man auch leichter vermieten weil nicht so sehr verwohnt durch Touristen.

Die zweite Wohnung war 30m2, aber nur ein Zimmer,sehr schick eingerichtet, aber das Hausgeld bei190 Euro. Zuviel.

Nun denn bei einem intensiven Suchen, kann man wie Sigi geschrieben hat, wirklich ein gutes und auch hochwertiges Objekt finden.

Alternativen sehe ich vor allem im Ausland: Andalusien, Bulgarien und auch Thailand,wobei Thailand sicherlich die geringsten Nebenkosten hätte.

Aber man muss auch die Flüge ab und zu zurück in in die Heimat
dabei einkalkulieren. Und dann wäre noch das Klima.

Im Moment kann ich jeden nur empfehlen Immobilien zu kaufen, unsere
Renten- oder Lebensversicherungen werden wegen der EURO Krise uninterressant sein.

yuii
Beiträge: 198
Registriert: Mi Mai 24, 2006 4:22 pm
Wohnort: Nang Rong-Thailand/Aschaffenburg-Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag: #47402 yuii
Fr Aug 17, 2012 1:52 am

Hallo,

eines klar und deutlich (auch wenn es andere Antworten von windigen Geschäftemacher gibt), als Ausländer kannst Du kein Land/Grund kaufen. Es gibt da möglichkeiten zu pachten (bis zu 99 Jahren).

Eine andere möglichkeit wäre noch:

"Oma will nach Thailand" - Autor Wolfgang Luck begleitet eine Rentnerin beim Umzug in eine thailändische Seniorenresidenz / Am 2o.o8. um 22.00 Uhr im NDR Fernsehen

Viele Rentner in Deutschland leben in einer finanziell schwierigen Lage: Ihre Mini-Bezüge reichen für eine gute Versorgung im Seniorenheim nicht aus. Einige treffen deshalb eine radikale Entscheidung und suchen ihr Glück in Thailand. Das Land lockt mit Luxusheimen zu Schnäppchen-Preisen. Autor Wolfgang Luck begleitete eine Rentnerin aus Buxtehude bei ihrem Umzug ins Urlaubsparadies - zu sehen in "betrifft: Oma will nach Thailand" am 2.11. um 20.15 Uhr im SWR Fernsehen. (Teil 1).

Den ersten Teil und original Kommentare von "Oma" findet ihr hier:
http://forum.thailand-community.de/topic.php?t=702

Gruss

Yuii

Benutzeravatar
kurtchen
Beiträge: 1175
Registriert: Fr Jul 08, 2005 5:34 pm
Wohnort: nach 5 Jahren Beneluxländer in Köln gelandet

Beitrag: #47537 kurtchen
Fr Aug 24, 2012 10:06 pm

also bei mir funzt der Link nicht ?


Nun die Frage: wenn man wirklich gut leben will (schöne gepflegte Wohnung z.B) was muss man ansetzen monatlich ?

Wohnungsmiete
Lebensmittel(hochwertig)
medinzinische Versorgung

Bin ja Asien-Greenhorn :D


Zurück zu „Ferner Osten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast