Der Ton macht die Musik

...

Moderator: Moderatoren

Findest Du das die Ausdrucksweise in manchen Posts unpassend ist?

Ja
4
100%
Nein
0
Keine Stimmen
Keine Meinung
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 4

Benutzeravatar
el capitalino
hat Urlaub...
Beiträge: 93
Registriert: Mi Jul 07, 2010 2:34 am
Wohnort: Mexico Stadt
Kontaktdaten:

Der Ton macht die Musik

Beitrag: #40807 el capitalino
Mi Okt 06, 2010 2:50 pm

Ich moechte mal generell fragen wie es in diesem Forum mit den Umgangsformen steht.
Ich persoenlich finde es nicht passend wenn Staatspraesidenten mit Adjektiven wie "schizophrener Indio" , "zahndebiler Nochpräsident" oder "schmieriges Beispiel eines überforderten Staatslenkwollers" betitelt werden. Bin ich zu zart besaitet? Oder ist das hier der uebliche Umgangston? In einem Forum fuer Leute die sich mit dem Gedanken tragen in andere Laender zu gehen (oder bereits in anderen Laendern leben) zeugt das von einer Grundhaltung die mir gegen den Strich geht. :oops:
Zuletzt geändert von el capitalino am Mi Okt 06, 2010 3:54 pm, insgesamt 2-mal geändert.
" mi casa es mi casa "

Jordania
Beiträge: 124
Registriert: Do Aug 06, 2009 6:44 am

Beitrag: #40808 Jordania
Mi Okt 06, 2010 3:25 pm

Schön formuliert. Erspart mir einen eigenen Beitrag.

Benutzeravatar
Caribe-Klaus
Moderator
Beiträge: 3687
Registriert: Mo Jun 13, 2005 7:15 am
Wohnort: Landkreis Starnberg - das 5-Seen-Land

Beitrag: #40809 Caribe-Klaus
Mi Okt 06, 2010 4:02 pm

Deine Beschwerde el capitalino habe ich gelesen und werde mal versuchen, Dir den Begriff "Umgangsform" einfach zu erklären. Dabei handelt es sich um den Ton der hier und nur untereinander/miteinander geführt werden soll, dies steht alles in unserer Netiquette. Gilt also für alle User wie natürlich auch für Moderatoren.

Dies hier ist eher ein (negatives) Beispiel für Umgangsform und Umgangston von Dir

http://www.auswandern-webforum.de/forum ... ght=#40752

Morales gehört aber nicht zu unseren Usern und fällt also nicht darunter. Und das dieser überforderte Schwachkopf Bolivien in den Abgrund treibt, kann jeder leicht sehen und so erlaube ich mir immer, die Wahrheit über solche Leute zu schreiben.

Übrigens ob es jemanden passt oder nicht.

Gruss Klaus
Die positive Grundeinstellung ist nicht alles, doch ohne sie - ist alles nicht's !

Benutzeravatar
Siggi!
Moderator
Beiträge: 6284
Registriert: So Jul 10, 2005 6:43 pm
Wohnort: Republik Krim, RU

Beitrag: #40810 Siggi!
Mi Okt 06, 2010 4:29 pm

Hallo Klaus,

Nun ist vielleicht der bolivianische Präsident nicht sehr populär. Aber wie halten wir es denn damit, wenn der nächste den Außenminister als "Schwesterwelle" und die Bundeskanzlerin als "Merknix" der "Überbleibsel oder Nazis" bezeichnet?

Besteht da nicht auch Gefahr, dass dies insgesamt den ohnehin schon oft nicht sehr freundlichen Umgangston zwischen den Usern noch weiter in die falsche Richtung treibt? Sollte man nicht versuchen, sachliche Aussagen über die Aktivitäten einer Person machen ohne sie zu beschimpfen?

Gruß
Siggi

yuii
Beiträge: 198
Registriert: Mi Mai 24, 2006 4:22 pm
Wohnort: Nang Rong-Thailand/Aschaffenburg-Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag: #40813 yuii
Mi Okt 06, 2010 8:59 pm

oh,

ich hätte wohl vorher mal die Poste lesen sollen.

Was ist mir bekannt über südamerikanisches Gesindel? nix.

Ich habe mit meiner Stimme eigentlich nur zum Ausdruck bringen wollen das es sehr gesittet hier zugeht und die Mods die restlichen Spacken im Griff haben.

Gruß

Yuii

Benutzeravatar
Caribe-Klaus
Moderator
Beiträge: 3687
Registriert: Mo Jun 13, 2005 7:15 am
Wohnort: Landkreis Starnberg - das 5-Seen-Land

Beitrag: #40817 Caribe-Klaus
Mi Okt 06, 2010 10:08 pm

Hallo Siggi,

da ich diesmal direkt von Dir angesprochen werde, jeder der User kann und darf (meine Meinung) sich über Aussenstehende auch äussern. Dies ist eine persönliche Meinung. Der von Dir zitierte Artikel über das Gesagte eines relativ unbekannten "Politikers", er gehört nicht zu unseren Usern und kommt für mich daher nicht in Betracht und damit nehme ich mir das Recht, einen Dummkopf ev. zu zitieren. Was Du ja nun in einem Zusammenhang mit dem eingestellten Artikel getan hast, auch wenn Du vielleicht eine andere Reaktion erwartet hast.

Für Aussagen von USERN, die gegen unsere Netiquette hier schreiben, haben wir die Blacklist eingeführt.
Ich hoffe, damit nicht den Begriff "Umgangston" noch ausführlicher erklären zu müssen. Die Bedeutung dieses Wortes.

Gruss Klaus
Die positive Grundeinstellung ist nicht alles, doch ohne sie - ist alles nicht's !

Benutzeravatar
el capitalino
hat Urlaub...
Beiträge: 93
Registriert: Mi Jul 07, 2010 2:34 am
Wohnort: Mexico Stadt
Kontaktdaten:

Umgangsformen

Beitrag: #40821 el capitalino
Do Okt 07, 2010 12:12 am

Caribe-Klaus hat geschrieben:Deine Beschwerde el capitalino habe ich gelesen und werde mal versuchen, Dir den Begriff "Umgangsform" einfach zu erklären.

Danke für die Erklärung. Das war aber keine Beschwerde sonder eine eher freundliche gedachte Nachfrage um mal zu sehen wie es damit hier bestellt ist. Ich have in anderen Foren da schon schlimme Dinge erlebt.
Erfolg: Schon nach einigen Posts weiß ich nun wie der Hase läuft. Umgangsformen sind eben wie das Wort ja schon sagt die Form mit der wir hier miteinander umgehen. Das war Mir schon klar. Und gut das ich gleich selbst ein Beispiel geliefert habe. Danke für die Zeit die ihr Euch genommen habt. :wink:
" mi casa es mi casa "

Benutzeravatar
Caribe-Klaus
Moderator
Beiträge: 3687
Registriert: Mo Jun 13, 2005 7:15 am
Wohnort: Landkreis Starnberg - das 5-Seen-Land

Beitrag: #40825 Caribe-Klaus
Do Okt 07, 2010 8:20 am

Kein Problem, ansonsten gilt das hier auch für Dich... :wink:

> click

Gruss Klaus
Die positive Grundeinstellung ist nicht alles, doch ohne sie - ist alles nicht's !

Benutzeravatar
Jupp
Beiträge: 4414
Registriert: Do Feb 19, 2004 12:25 pm
Wohnort: im Westen

Beitrag: #40829 Jupp
Do Okt 07, 2010 1:15 pm

Man kann das auch so formulieren, abseits von der Netiquette, ist alles an Verunglimpfung zu unterlassen innerhalb des Forums (im öffentlichen Bereich), was Schaden (finanzieller Natur oder auch anderer Art, Stimmung, etc.) fürs Forum bedeuten könnte. Wenn man also über Amerika schimpft, so wird das eher keinen Schaden verursachen, wenn aber ein Herr Westerwelle hier verunglimpft würde, dann sähe die Sache entschieden anders aus.

Auch wenn es um Firmen geht, die nicht in Deutschland angesiedelt sind, ist Vorsicht geboten. Weiß ein gebranntes Kind.

Im übrigen plädiere ich stehts für einen freundlichen Umgang, gerne auch wenn eine Frage schon zum einhundertsten mal gestellt wurde, um einen anderen Fall von immer wieder Streß verursachend abschließend zu erwähnen.
Auswandern? Eher nicht, aber ein Altersruhesitz irgendwo im Nirgendwo?
--------
Geschenkideen ;-)


Zurück zu „Anregungen, Kritik, Lob“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast