Langzeitauslandskrankenversicherung für Westafrika (Mali)

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Oryx
Beiträge: 667
Registriert: Mo Jun 18, 2007 9:54 am
Wohnort: Namibia

Beitrag: #31251 Oryx
So Mai 17, 2009 5:40 pm

Zumal ja die Threadstarterin selbst offenbar auch keinerlei Interesse an ihrer eigenen Auswanderung oder an Informationen dazu hat ... :roll: Immer wieder dasselbe. Man stellt eine Anfrage, andere Leute geben sich Mühe, aber mittlerweile hat es sich das Kind anders überlegt und bleibt doch lieber in D bei Hartz4. Oder so.

Und was die Entführungen in Mali angeht: Was haben Touristen dort zu suchen? Die sind doch wirklich selbst schuld. Und die deutsche Regierung zahlt auch noch Lösegeld. Für Idioten, die nicht die Verantwortung für sich selbst übernehmen können und sich selbst in eine Situation bringen, in der man sie einfach lassen sollte, weil sie ja offenbar das Risiko eingehen wollten. Das ist wirklich Wahnsinn pur. :twisted:

Benutzeravatar
tatu
Beiträge: 239
Registriert: Mi Apr 15, 2009 12:08 pm
Wohnort: schweiz

Beitrag: #31376 tatu
Mi Mai 20, 2009 6:00 pm

Ja genau eine Frage und dann weg. Schade um jede geschriebene Zeile und Mühe die sich die anderen geben.

Gebe ich dir auch recht es wird ausdrücklich gewarnt vor gewissen Gebieten der Welt. Wär den Nervenkitzel sucht ist selber schuld oder sind einige Menschen wirklich einfach nur dumm?
Anfangen ist leicht, Durchhalten eine Kunst!


Zurück zu „Rest ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste