Veränderungen in Ungarn u. alles teurer.

immer mal wieder eine neue Umfrage...

Moderator: Moderatoren

Ungarn war ein Fehler

Umfrage endete am Sa Jul 27, 2013 11:50 pm

Will weg. Weil: Hätte ich geahnt wie es sich politisch preislich entwickelt
2
100%
Mir ist die Politik egal ich lebe mein Leben und bleibe.
0
Keine Stimmen
Ich wollte nach Ungarn bin aber nun unsicher
0
Keine Stimmen
Ich ziehe nach Ungarn trotz der Veränderungen
0
Keine Stimmen
Uns ist in Ungarn eher langweilig und lange Einkaufswege nerven, aber wir bleiben.
0
Keine Stimmen
Wir leben nicht mehr gerne hier, haben aber kein Geld mehr um weg zu ziehen, da alles im Haus steckt
0
Keine Stimmen
Politik ist mir zwar nicht egal und finde es nicht ok, aber wir bleiben
0
Keine Stimmen
Wir/ich finden die Politik gut und bleiben in Ungarn
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 2

Mute
Beiträge: 8
Registriert: Do Apr 18, 2013 3:48 pm
Wohnort: Burgas Bulgarien

Veränderungen in Ungarn u. alles teurer.

Beitrag: #49893 Mute
Do Apr 18, 2013 11:50 pm

Würdet Ihr nochmal nach Ungarn auswandern?

Wenn nein, warum nicht?
Wenn ja warum?

Immer mehr versuchen derzeit Ihre Häuser wieder zu verkaufen und wollen nicht in Ungarn bleiben. Viele sind sogar nun bereit anstatt zu warten das Haus zu verlassen und sich eine Mietwohnung woanders zu nehmen. Da ein Hausverkauf derzeit lange dauert und man nicht warten möchte.

Welche Gründe sind dies?

Benutzeravatar
Siggi!
Moderator
Beiträge: 6284
Registriert: So Jul 10, 2005 6:43 pm
Wohnort: Republik Krim, RU

Beitrag: #49903 Siggi!
Fr Apr 19, 2013 11:45 am

Ich war gerade die letzten Tage bei Residenten am Balaton zu Besuch. Es gibt dort eine sehr gute Infrastruktur, eine deutsche Subkultur (mit allen Vor- und Nachteilen), einige Kilometer vom See entfernt noch fantastische Preise (20T Euro für ein kleines Sommerhaus in gutem Zustand auf einem 0,5ha Grundstück mit Seeblick). Das Preisniveau in den Restaurants ist immer noch deutlich unter dem in DE. Nach wie vor gibt es also gute Gründe dorthin auszuwandern: Mehr Sonnentage, Nähe zur alten Heimat, günstige Preise, keine Notwendigkeit, die Landessprache zu erlernen und viele Gleichgesinnte im näheren Umfeld. (Natürlich gibt es ebenso viele Gründe dorthin nicht auszuwandern, aber das ist eine Frage der subjektiven Präferenzen.)

Die meisten Residenten interessieren sich für lokale Politik nicht, solange sie nur in Ruhe leben können.

Teurer wird alles wohl fast überall. Die Billigländer zogen in den letzten Jahren stark an, aber auch ehemals günstige Länder (wie Spanien) erzwingen Auswanderungen. Auch am Balaton findet man etliche ehemaligen Spanien-Residenten.

Gruß
Siggi

remomr
Beiträge: 104
Registriert: Fr Jan 25, 2013 11:57 am

Ungarn ist immer noch das Ziel vieler Auswanderer

Beitrag: #49905 remomr
Fr Apr 19, 2013 1:15 pm

Ich war sehr oft in Ungarn und kenne sehr viele Leute die nach Ungarn ausgewandet sind habe auch immer noch sehr gute Kontakte mit den Leuten dort die sind sehr zufrieden und denen gefällt das Leben dort nach wie vor. Ein paar haben vorher auch in Spanien gelebt und sind dann nach Ungarn gezogen, aber es sind keine Deutschen. Ich hatte mich auch mit dem Gedanken befasst nach Ungarn zu gehen bin aber davon abgekommen, das hatte aber nichts mit den Ungarn zu tun. Ich bin jetzt 31 Jahre weg von Deutschland, und habe mich im Gastland angepasst und aus der Politik rausgehalten, bin damit immer sehr gut klar gekommen andere Menschen andere Mentalitäten, andere Länder andere Sitten. Man sollte auch die Geschichte Ungarns kennen.

Gruss remomr

Struja
Beiträge: 19
Registriert: Sa Mär 10, 2018 10:50 am

Re: Veränderungen in Ungarn u. alles teurer.

Beitrag: #60364 Struja
Sa Feb 02, 2019 11:01 pm

Da was schon gefunden?


Zurück zu „Umfragen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast