Stellenangebot auf den lofoten / Norwegen

Wer Arbeiten zu vergeben hat, kann sich und sie hier vorstellen. Auch, wer Investitionsideen hat bzw. Investoren sucht, ist hier richtig. (Automatische Löschung nach einer gewissen Zeit)

Moderator: Moderatoren

Gustaf
Beiträge: 1
Registriert: Di Mär 02, 2010 7:55 am
Wohnort: Lofoten/Norwegen

Stellenangebot auf den lofoten / Norwegen

Beitrag: #36817 Gustaf
Di Mär 02, 2010 8:25 am

Hallo

Bei uns in der Firma sind dringend 2 stellen zu besetzen.
Mein chef hat mich gebeten diese publik zu machen.

Also:
2 stellen in der fischindustrie (lachsschlachterei, Dorscheinsalzung, Walfleischproduktion) sind zu vergeben.
Die stellen sind vollzeit und werden nach norwegischem tarif bezahlt.Zzgl private rentenzusatzversicherung. Es werden bewerber gesucht die mit familie nach norwegen auswandern moechten und sich hier vor ort nieder lassen wollen. Kinder sind ausdruecklich willkommen und bewerber mit kindern werden bevorzugt.
Ehefrauen koennen auf wunsch ebenfalls vollzeit beschaeftigt werden. Norwegisch ist zu beginn nicht erforderlich, es wird aber erwartet das die bereitschaft besteht die sprache zu erlernen

ES WERDEN KEINE PENDELNDEN ARBEITNEHMER GESUCHT.

Man ist bei behoerden und wohnungssuche behilflich. Die produktionsstaetten befinden sich auf Skrova, einer insel ca 12 km vor Svolvær mitten im vestfjord.
Schule, Kindergarten sowie kleiner supermarkt sind auf der insel vorhanden.
mehrer faehrverbindungen taeglich nach Svolvær, Skutvig und Bodø.

Website des Arbeitgebers:
http://www.ellingsen.no/

Bei weiteren fragen koennt ihr mich anschreiben.
Skrova@ymail.com

Bewerbungen bitte nicht an mich!!!! sondern direkt an die firma Ellingsen.
Aino Ellingsen ist die personalcheffin!

gruesse
Gustaf

Muckel
Beiträge: 2
Registriert: Do Sep 23, 2010 9:40 am
Wohnort: BEO

Beitrag: #40576 Muckel
Do Sep 23, 2010 9:50 am

Hi Gustaf
Habe mich vorhin im Forum angemeldet und bin auf deinen Text gestossen. Ich möchte mit meiner Familie (Freundin + 10j. Nachwuchs) gern in Norwegen Fuss fassen. Wegen der Familie ist ein solider Start und ein Job Vorraussetzung. Ich habe keine Probleme in einer Fabrik zu arbeiten und Fische mag ich auch. Zur Zeit beschränken sich meine Fremdsprachenkenntnisse auf Deutsch, etwas Englisch und Indonesisch. Allerdings ist es klar, das man die Landessprache lernen muss. Wenn das mit dem Job noch aktuell ist oder du etwas von Alternativen weisst, kannst mich ja mal anfunken. Ach ja... zu meiner Person noch was, ich bin 45 Jahre jung, Bauzeichner / Architekt im Hochbau und auch handwerklich etwas begabt.

Benutzeravatar
Caribe-Klaus
Moderator
Beiträge: 3687
Registriert: Mo Jun 13, 2005 7:15 am
Wohnort: Landkreis Starnberg - das 5-Seen-Land

Re: Stellenangebot auf den lofoten / Norwegen

Beitrag: #40577 Caribe-Klaus
Do Sep 23, 2010 10:18 am

Bewerbungen bitte nicht an mich!!!! sondern direkt an die firma Ellingsen.
Aino Ellingsen ist die personalcheffin!

Vielleicht wäre es sinnvoller, diesen Hinweis zu beachten ?
Nägel mit Köpfe oder so und gleich eine Bewerbung schreiben...

Übrigens, wer, was oder wo ist Dein Wohnort "BEO" ?

Gruss Klaus
Die positive Grundeinstellung ist nicht alles, doch ohne sie - ist alles nicht's !

ich
Beiträge: 481
Registriert: Fr Mai 20, 2005 3:59 pm
Wohnort: Niederlande

Beitrag: #40583 ich
Do Sep 23, 2010 1:04 pm

Hallo Muckel,
Ich habe keine Probleme in einer Fabrik zu arbeiten und Fische mag ich auch.


Ich denke mal, das wäre wohl die kleinste Anpassung.
Von Deutschland auf die Lofoten ist eine ziemliche Hardcore Auswanderung. :wink:
Da muss man die Einsamkeit wirklich lieben.

Gruss

Benutzeravatar
Jupp
Beiträge: 4409
Registriert: Do Feb 19, 2004 12:25 pm
Wohnort: im Westen

Beitrag: #40584 Jupp
Do Sep 23, 2010 1:15 pm

entweder hardcore oder gar kein core ;-)

Die Anfrage ist aber schon was älter, ob da noch Stellen zu haben sind? Aber fragen geht ja bekanntlich über studieren.
Auswandern? Eher nicht, aber ein Altersruhesitz irgendwo im Nirgendwo?
--------
Geschenkideen ;-)

Muckel
Beiträge: 2
Registriert: Do Sep 23, 2010 9:40 am
Wohnort: BEO

Beitrag: #40586 Muckel
Do Sep 23, 2010 3:25 pm

Ne, ist schon klar.... wer lesen kann, ist klar im Vorteil :roll: . Hab schon gesehn, das der text etwas älter ist, aber ein versuch ist es mal wert und ich werde mich am Wochenende an die Bewerbung setzen.

BEO steht übrigens für das Berner Oberland. Hier hat es uns vom Ruhrgebiet in ein bis dahin 799-Seelen-Dörfchen verschlagen. Wir kennen uns also etwas mit Einsamkeiten und auch dem Auswandern aus.

Benutzeravatar
Jupp
Beiträge: 4409
Registriert: Do Feb 19, 2004 12:25 pm
Wohnort: im Westen

Beitrag: #40604 Jupp
Fr Sep 24, 2010 8:42 am

Und ich dachte immer, BEO(s) sind schwarze Vögel ;-)
Auswandern? Eher nicht, aber ein Altersruhesitz irgendwo im Nirgendwo?

--------

Geschenkideen ;-)

Peter_KL
Beiträge: 332
Registriert: Mi Aug 16, 2006 8:52 am
Wohnort: Kuala Lumpur

Beitrag: #40611 Peter_KL
Fr Sep 24, 2010 9:26 am

Jupp hat geschrieben:entweder hardcore oder gar kein core ;-)

Ist das besser als ein Quadcore??? :D

Benutzeravatar
Jupp
Beiträge: 4409
Registriert: Do Feb 19, 2004 12:25 pm
Wohnort: im Westen

Beitrag: #40612 Jupp
Fr Sep 24, 2010 9:57 am

Peter_KL hat geschrieben:
Jupp hat geschrieben:entweder hardcore oder gar kein core ;-)

Ist das besser als ein Quadcore??? :D


Ich denke mal, das ist Ansichtssache! :roll:
Auswandern? Eher nicht, aber ein Altersruhesitz irgendwo im Nirgendwo?

--------

Geschenkideen ;-)

Benutzeravatar
Oryx
Beiträge: 667
Registriert: Mo Jun 18, 2007 9:54 am
Wohnort: Namibia

Beitrag: #40617 Oryx
Fr Sep 24, 2010 12:40 pm

Muckel hat geschrieben:BEO steht übrigens für das Berner Oberland. Hier hat es uns vom Ruhrgebiet in ein bis dahin 799-Seelen-Dörfchen verschlagen. Wir kennen uns also etwas mit Einsamkeiten und auch dem Auswandern aus.

Also das Berner Oberland fand ich schon etwas "ländlich abgelegen", aber die Lofoten ...? Dagegen tanzt im Oberland der Bär, würde ich mal vermuten. ;)

Wäre schön, wenn Du uns auf dem laufenden halten würdest, was sich da in Norwegen eventuell getan hat. Klingt auf jeden Fall spannend.

Andreas Steinhauer
Beiträge: 1
Registriert: Mi Okt 15, 2014 12:30 pm

Beitrag: #55736 Andreas Steinhauer
Mi Okt 15, 2014 12:37 pm

Hallo zusammen' kurze Frage an Gustaf sucht ihr öfters nach Arbeitern oder war es eine Ausnahme?

Liebe Grüsse

Benutzeravatar
Siggi!
Moderator
Beiträge: 6284
Registriert: So Jul 10, 2005 6:43 pm
Wohnort: Republik Krim, RU

Beitrag: #55737 Siggi!
Mi Okt 15, 2014 1:46 pm

Nach 4 Jahren und einem einzigen Beitrag im Forum schreib lieber eine PN bzw. Mail. Ich vermute stark, dass Gustaf hier nicht mehr hereinschaut.

Gruß
Siggi


Zurück zu „Gesuche/Angebote von Arbeitgebern & Investments“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste