Auswandern nach Schweden

Ab in die Kälte und Weite (in zufälliger Reihenfolge)

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
AustraliaFan
Beiträge: 9
Registriert: Mo Aug 06, 2012 5:34 pm

Auswandern nach Schweden

Beitrag: #47364 AustraliaFan
Sa Aug 11, 2012 8:56 am

Hey,

weil es die Liebe so möchte, werde ich vermutlich gegen Ende des Jahres nach Schweden auswandern. Soweit sind schon erste Vorbereitungen getroffen, dennoch wollte ich noch ein paar Fragen loswerden. Und zwar würde mich interessieren, was ihr alles mit in eure neue Heimat genommen hat? Ich persönlich wollte neben Auto, ein paar Möbel und Einbauschränke aus Berlin nichts mitnehmen. Kleidung und andere Sachen wollte ich mir alles vor Ort kaufen.

Lieben Gruß

Werbelink entfernt! Siggi

Benutzeravatar
henry
Beiträge: 1719
Registriert: Sa Dez 06, 2008 3:44 pm
Wohnort: seit mehr als 5 Jahren Cartagena/Colombia

Beitrag: #47365 henry
Sa Aug 11, 2012 1:20 pm

also erst will sie in die unendlichen Weiten Australiens (6. August 2012), dann nach Irland (8. August 2012) - und jetzt, immerhin sind ja 3 weitere tage vergangen, ist es also Schweden, aha...

Ob jemand AustraliaFan noch ernst nimmt?

aber ok, es ist ja nun geklaert, um Werbelinks geht es also, um nichts weiter

@Siggi, ist ja gut, den werbelink entfernt zu haben, ich haette auch nichts dagegen gehabt, die gesamte Userin zu entfernen...
Gruesse Henry

Benutzeravatar
Siggi!
Moderator
Beiträge: 6284
Registriert: So Jul 10, 2005 6:43 pm
Wohnort: Republik Krim, RU

Beitrag: #47366 Siggi!
Sa Aug 11, 2012 1:36 pm

Ich bin leider nur ein unterprivilegierter Moderator und kann keine User löschen. Bei uns benötigt man dazu administrative Berechtigungen.

Aber immerhin, 9 Beiträge bis zum Werbelink. Das ist wirklich hart verdientes Geld! Ob man da nicht mehr bei einfachsten Aushilfstätigkeiten verdienen kann?

Gruß
Siggi

Benutzeravatar
Jupp
Beiträge: 4399
Registriert: Do Feb 19, 2004 12:25 pm
Wohnort: im Westen

Beitrag: #47375 Jupp
So Aug 12, 2012 2:39 pm

naja, man muß dafür aber nicht aus dem Haus...
Auswandern? Eher nicht, aber ein Altersruhesitz irgendwo im Nirgendwo?
--------
Geschenkideen ;-)

raushierleute
Beiträge: 5
Registriert: Do Aug 16, 2012 6:30 am

Beitrag: #47404 raushierleute
Fr Aug 17, 2012 8:25 am

Schweden ist wirklich toll, naja, außer die kälte im Winter. Nein, stimmt auch nicht in Deutschland gibt es immer dieses feuchtkalte Wetter und in Schweden ist es einfach nur kalt, das ist eigentlich gar nicht so schlimm. :D

Benutzeravatar
Harald01
Beiträge: 43
Registriert: Di Dez 16, 2008 7:49 pm
Wohnort: Rosenfors, Småland (Schweden)
Kontaktdaten:

Beitrag: #47815 Harald01
So Sep 16, 2012 10:55 pm

raushierleute hat geschrieben:...und in Schweden ist es einfach nur kalt, das ist eigentlich gar nicht so schlimm. :D

Hejsan,

stimmt, ist auch nicht so schlimm. Wir leben jetzt seit fast 5 Jahren in Småland und der Winter ist einfach klasse, schönes Wetter mit trockener Kälte und Winter wie Winter sein sollte und nicht so ein altes Matschwetter in Deutschland. Auch die ewige Dunkelheit, wo immer von erzählt wird ist nicht so schlimm, es wird bei uns im Süden ca. eine halbe Stunde später hell und eine halbe Stunde früher Dunkel wie in Norddeutschland.

Dafür haben wir es aber in der schönsten Jahreszeit, im Sommer fast von nachts 2:00 Uhr bis nachts 24:00 Uhr hell. :lol:

Viele Grüße aus Småland
Harald
Man muss dem Leben nur gelassen folgen und ihm ein Höchstmaß an Freude entnehmen.

Benutzeravatar
henry
Beiträge: 1719
Registriert: Sa Dez 06, 2008 3:44 pm
Wohnort: seit mehr als 5 Jahren Cartagena/Colombia

Beitrag: #47816 henry
So Sep 16, 2012 11:09 pm

Harald01 hat geschrieben:
raushierleute hat geschrieben:...und in Schweden ist es einfach nur kalt, das ist eigentlich gar nicht so schlimm. :D


Hejsan,
stimmt, ist auch nicht so schlimm.


eben, ist alles nicht so schlimm, wenn man es nur wirklich mag.

hier in cartagena/colombia, wo ich seit 4 Jahren lebe, ist es immer so um die 30 bis 32 Grad, unter 26 Grad geht es nie, auch nachts nicht, und die Sonne scheint viel, von Dezember bis ende April scheint sie sogar tagsueber immer und ausschliesslich, weil es in der Zeit NIE regnet - und all das moegen dann manche nicht und maekeln "ist mir zu heiss...".

Aber ich mags, so wie du @Harald die kaelte magst, zumal sie ja schoen trocken ist.

Na, was wollen wir mehr - jedem das Seine, wie es so heisst...
Gruesse Henry

Benutzeravatar
Siggi!
Moderator
Beiträge: 6284
Registriert: So Jul 10, 2005 6:43 pm
Wohnort: Republik Krim, RU

Beitrag: #47818 Siggi!
So Sep 16, 2012 11:40 pm

Das passt ja so auch. Keiner geht aus Versehen nach Schweden, der in die Tropen wollte und umgekehrt.

Gruß
Siggi

P.S: Nur ich bin "aus Versehen" eigentlich am falschen Platz.

Benutzeravatar
Harald01
Beiträge: 43
Registriert: Di Dez 16, 2008 7:49 pm
Wohnort: Rosenfors, Småland (Schweden)
Kontaktdaten:

Beitrag: #47819 Harald01
Mo Sep 17, 2012 12:01 am

henry hat geschrieben:eben, ist alles nicht so schlimm, wenn man es nur wirklich mag.

... ist es immer so um die 30 bis 32 Grad, unter 26 Grad geht es nie,

... und all das moegen dann manche nicht und maekeln "ist mir zu heiss...".

Aber ich mags,

Na, was wollen wir mehr - jedem das Seine, wie es so heisst...

Hej Henry,

so ist es, jeder wie er es mag. Den größten Teil des Jahres Sonne und 30-32 Grad wäre mir viel zu langweilig und vor allem viel zu heiß. Ich hab in den letzten Urlauben in der Türkei schon gemerkt das es nichts für mich ist.
Es ist ja so, das mehr wie nackisch machen nicht geht aber gegen die Kälte kann man sich etwas anziehen. :wink: Aber selbst wir in Schweden im Kalmar län der sonnigsten und wärmsten Gegend Schwedens haben im Sommer oft über 30 Grad, das wärmste war bis jetzt 34,8 Grad. :shock:


Siggi hat geschrieben:P.S: Nur ich bin "aus Versehen" eigentlich am falschen Platz.

Hej Siggi,

wenn man merkt das man aus Versehen am falschen Platz gelandet ist kann man das doch ändern oder nicht?



Viele Grüße aus Småland
Harald :wink:
Man muss dem Leben nur gelassen folgen und ihm ein Höchstmaß an Freude entnehmen.

Benutzeravatar
Siggi!
Moderator
Beiträge: 6284
Registriert: So Jul 10, 2005 6:43 pm
Wohnort: Republik Krim, RU

Beitrag: #47820 Siggi!
Mo Sep 17, 2012 12:34 am

Harald01 hat geschrieben:wenn man merkt das man aus Versehen am falschen Platz gelandet ist kann man das doch ändern oder nicht?

"aus Versehen" war in Anführungszeichen gesetzt. Das ist keine völlig freie Wahl. Es ist das Heimatland meiner Frau (familiäre Gründe). Steuern sind bei uns auch sehr wichtig (hier liegen sie pro Person unter 1T p.a. bei einem Einkommen bis zu 100T). Das Wetter (ich hasse Kälte, aber die Tropen sind auch nichts für mich) kommt erst weiter hinten. Das Paradies gibt es nicht. In der schönen Jahreszeit bin ich ganz zufrieden, aber den Winter würde ich gern woanders verbringen.

Gruß
Siggi

Guy510
Beiträge: 3
Registriert: Mi Dez 05, 2012 11:46 am

Beitrag: #48484 Guy510
Mi Dez 05, 2012 11:59 am

Moin Moin !

Kann mir jemand sagen, ob man mit Norwegisch (Level Sprechen & Lesen ca. B1-B2) ohne Probleme bei den Arbeitgebern / Firmen in Schweden eine Arbeit finden kann ???

PS: Insbesondere bei der Eisenbahn (Lokführer oder Fahrdienstleiter) beides habe ich in Deutschland gelernt und bin auch jetzt noch bei der Deutschen Bahn als Fahrdienstleiter.


MfG

:D :D :D

Benutzeravatar
Siggi!
Moderator
Beiträge: 6284
Registriert: So Jul 10, 2005 6:43 pm
Wohnort: Republik Krim, RU

Beitrag: #48485 Siggi!
Mi Dez 05, 2012 12:05 pm

Würden die Antworten nicht genauso ausfallen, wie bei der Frage:
"Kann mir jemand sagen, ob man mit Französisch (Level Sprechen & Lesen ca. B1-B2) ohne Probleme bei den Arbeitgebern / Firmen in Deutschland eine Arbeit finden kann ???"

Gruß
Siggi

Guy510
Beiträge: 3
Registriert: Mi Dez 05, 2012 11:46 am

Beitrag: #48486 Guy510
Mi Dez 05, 2012 12:37 pm

Ich weiss ja nicht, was Du für ein Sprachempfinden hast !
Für Dich ist also Deutsch und Französisch genauso dicht oder weit auseinander wie Norwegisch und Schwedisch .... Interessant. :?

Norweger und Schweden können sich einigermaßen verständigen denke ich.

Deutsche und Franzosen in ihrer jeweiligen Landessprache ABSOLUT NICHT.

Ich wollte einfach eine Meinung haben ob die Arbeitgeber hinsichtlich der Unterschiede beider Sprachen in der Regel tolerant eingestellt sind oder ob sie auf ein perfektes oder gutes Schwedisch meist bestehen. Also ob Leute mit dieser Problematik erfahrung haben oder schon davon gehört haben.

Gruß

Guy

Benutzeravatar
henry
Beiträge: 1719
Registriert: Sa Dez 06, 2008 3:44 pm
Wohnort: seit mehr als 5 Jahren Cartagena/Colombia

Beitrag: #48487 henry
Mi Dez 05, 2012 1:49 pm

Guy510 hat geschrieben:Deutsche und Franzosen in ihrer jeweiligen Landessprache ABSOLUT NICHT.


Mon Dieu, @Guy, wenn ein Franzose auf dem Trottoir daher kommt, und mich fragt, ob ich sein Portemonnaie gefunden habe - und ich dann sage "nein", dann versteht jeder alles.

Soweit nur zu deinem "ABSOLUT NICHT"...
Gruesse Henry

Benutzeravatar
kurtchen
Beiträge: 1175
Registriert: Fr Jul 08, 2005 5:34 pm
Wohnort: nach 5 Jahren Beneluxländer in Köln gelandet

Beitrag: #48497 kurtchen
Fr Dez 07, 2012 1:20 am

Guy510 hat geschrieben:Moin Moin !

Kann mir jemand sagen, ob man mit Norwegisch (Level Sprechen & Lesen ca. B1-B2) ohne Probleme bei den Arbeitgebern / Firmen in Schweden eine Arbeit finden kann ???

PS: Insbesondere bei der Eisenbahn (Lokführer oder Fahrdienstleiter) beides habe ich in Deutschland gelernt und bin auch jetzt noch bei der Deutschen Bahn als Fahrdienstleiter.


MfG

:D :D :D


Es erleichtert die Arbeitssuche in jedem Fall, Norwegisch ist dann an Schwedisch und das wiederum an Schwedisch.

Zufall: aber greade heute hat mir das bei einem multikulturellen Treffen ein Schwede gesagt. Meine Eltern die als Norddeutsche viel oben gesegelt sind sagen das gleiche. Sie sprechen ebenfalls gutes Dänisch und damit verstehen sie auch relativ gut Schwedisch.

Norwegisch gilt glaube ich als die leichteste Sprache oben im Norden.

kannst Du Norwegisch lernst Du schnell Schwedisch oder Dänisch
Ist wie wenn ein Niederländer Deutsch lernt oder ein Spanier Portugiesisch.

Nur Mut.


Zurück zu „Finnland, Schweden, Norwegen, Dänemark, Island“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast