Auswandern nach Korsika - Insel der Schönheit

Moderator: Moderatoren

Lilliane

Auswandern nach Korsika - Insel der Schönheit

Beitrag: #252 Lilliane
Di Aug 24, 2004 2:06 pm

Ich suche alle Arten von Informationen über das Leben, die Wohnungssuche, die Arbeitssuche auf Korsika und evtl. Möglichkeiten, diese Dinge schon von Deutschland aus zu organisieren. Schön wäre es auch, von Leuten zu hören, die vielleicht dieselben Pläne haben, oder sie schon umgesetzt haben. Vielleicht gibt es sogar so etwas wie eine deutsche Gemeinschaft auf Korsika?
Ich freue mich auf Eure Tipps !!!

Benutzeravatar
Jupp
Beiträge: 4414
Registriert: Do Feb 19, 2004 12:25 pm
Wohnort: im Westen

Beitrag: #266 Jupp
Mo Aug 30, 2004 11:37 pm

Korsika - eine schöne Insel.

Nur leider gibt es die Separatisten. Einen Tag, nachdem wir die Insel urlaubsmäßig verlassen haben, pfiffen die Kugeln - und ein Feriengast gab seine Seele ab...
Auswandern? Eher nicht, aber ein Altersruhesitz irgendwo im Nirgendwo?
--------
Weihnachtsblog: Geschenkideen und mehr ;-)

Lilliane

Beitrag: #270 Lilliane
Do Sep 02, 2004 4:45 pm

Ist schon richtig. Andererseits - wo ist es heutzutage schon noch sicher?? Menschen, die aus irgendwelchen Gründen für andere Menschen gefährlich sind (sogar Menschen, die grundlos gefährlich sind), gibt es leider überall. :(
Doch das Leben auf Korsika, wo es die Berge und das Meer, die Bergdörfchen und die schönen Hafenstädte gibt, ist für mich nach dem Leben in verpesteten lauten Großstädten genau das Richtige. Und schließlich habe ich die Korsen als ein sehr freundliches und interessantes Volk kennengelernt. :)

Benutzeravatar
Jupp
Beiträge: 4414
Registriert: Do Feb 19, 2004 12:25 pm
Wohnort: im Westen

Beitrag: #271 Jupp
Do Sep 02, 2004 5:28 pm

Klar Lilliane,

muß man nur die Zeitung lesen - jeden Tag wird in der Nachbarschaft jemand überfallen, ausgeraubt oder schlimmeres.

Aber wo Separatisten im Spiel sind, potentiert sich die Gefahr halt.

Jupp
Auswandern? Eher nicht, aber ein Altersruhesitz irgendwo im Nirgendwo?
--------
Weihnachtsblog: Geschenkideen und mehr ;-)

Lilliane

Beitrag: #272 Lilliane
Sa Sep 04, 2004 12:39 am

Hast ja recht..
Dennoch möchte ich mir die Vorfreude in dieser Zeit der Planung und des Aufbruchs nicht verderben lassen. Ich habe jedenfalls die Hoffnung, daß Menschen, die freundlich und respektvoll in eine neue Umgebung kommen, wenigstens von den Einheimischen (wenn schon nicht von den Separatisten) auch freundlich behandelt werden (außerdem... wer könnte mich schon nicht mögen?? :wink: ).

Schönen Gruß,
Lilliane.

Benutzeravatar
Jupp
Beiträge: 4414
Registriert: Do Feb 19, 2004 12:25 pm
Wohnort: im Westen

Beitrag: #273 Jupp
Mo Sep 06, 2004 8:13 am

He, ich wollte Dich ja auch nicht entmutigen - das lag mir doch fern! Wenn Du Dich entschieden hast, dann mußt Du Deinen Weg natürlich gehen.

Die Insel ist ja schön und die Menschen (Einheimischen) werden Dich nicht gleich auffressen.
außerdem... wer könnte mich schon nicht mögen??

Du machst mich neugierig ;-)
Auswandern? Eher nicht, aber ein Altersruhesitz irgendwo im Nirgendwo?
--------
Weihnachtsblog: Geschenkideen und mehr ;-)

Lilliane

Beitrag: #286 Lilliane
Do Sep 09, 2004 2:05 pm

Dann hab´ ich ja Deinen Segen... :wink:

Warum bist Du eigentlich im Auswanderer-Forum? Soll´s auch irgendwo hingehen, oder interessiert Dich das Thema im allgemeinen?
Oder hattest Du mal vor, auszuwandern, und es mittlerweile verworfen, was man ja aus Deinem Spruch schließen könnte ("Auswandern? Leider nicht mehr, aber träumen ist doch wohl erlaubt?!")?

Und wegen dem "außerdem... wer könnte mich schon nicht mögen??" -
ich halte mich nunmal für eine überaus nette Person (klingt eingebildet, ist aber so). Schließlich habe ich es schonmal geschafft, über mich in Wut entbrannte, in Rage geratene, herumkeifende Leute in die sanftesten Lämmchen zu verwandeln, die mich jedesmal in den Himmel loben und lobpreisen, wenn sie mir begegnen... Na, wenn das mal nix ist! :shock:

Lilliane.[/quote]

Benutzeravatar
Jupp
Beiträge: 4414
Registriert: Do Feb 19, 2004 12:25 pm
Wohnort: im Westen

Beitrag: #295 Jupp
Mo Sep 13, 2004 11:01 am

Warum ich da drin bin?

Hmmmm...

Es interessiert mich und ja, wenn ich nicht zu eingebunden in meine Umgebung wäre, würde ich vielleicht auch auswandern. Aber das kommt für mich nicht mehr in Frage, allenfalls als Rentner. Irgendwo in den Bergen (auf der einsamen Alm) oder an eine Steilküste ein kleines Häuschen. Aber mangels Masse - ein Traum...

Na, wenn das mal nix ist!


Uih! :oops:
Auswandern? Eher nicht, aber ein Altersruhesitz irgendwo im Nirgendwo?
--------
Weihnachtsblog: Geschenkideen und mehr ;-)

Lilliane

Beitrag: #320 Lilliane
Mi Sep 22, 2004 5:48 pm

Hey, Jupp!

Ja, ich lebe noch... :wink: ...und bin leider immer noch in Deutschland, und nicht auf Korsika. Solche Pläne sind doch echt nicht so leicht zu verwirklichen. Und das mit der "mangelnden Masse" kann einen in der Tat ganz schön aufhalten. Ich werde mir meinen Traum auch nicht verwirklichen können, solange die Finanzierung nicht endgültig abgesichert ist. :(
Ach, und übrigens habe ich einen Tip für Dich, falls es doch einmal mit dem Auswandern klappen sollte: In Schottland gibt es die schönsten Steilküsten, die herrlichste Landschaft, die ich im Norden bisher gesehen habe. Ich habe ein halbes Jahr lang dort gelebt, und wenn es nicht so kalt wäre, wäre ich wahrscheinlich sogar dort geblieben. Auf jeden Fall wärmstens zu empfehlen (zumindest für einen Urlaub)!!

Schöne Grüße -
Lilliane.

Benutzeravatar
Jupp
Beiträge: 4414
Registriert: Do Feb 19, 2004 12:25 pm
Wohnort: im Westen

Beitrag: #323 Jupp
Fr Sep 24, 2004 10:06 am

Hallo Lilliane,

danke für den Tipp. Schottland und Irland stehen auf jeden Fall auf der Urlaubsliste für irgendwann mal, wenns mal wieder Urlaub gibt ;-)

Das Wetter schreckt mich ein wenig ab. Fahre oft über Ostern an die Nordsee, denke mal, das ist vergleichbar. Von Sturm über Sonne bis Regen-aus-Kübeln ist ja alles dabei.

Für eine kürzere Zeit kann ich das sicher ab, aber auf Dauer?

Tja, eine solide Finanzierung ist sicher das Ah und Oh, man muß ja auch eine Weile überleben können ohne Einkünfte etc.

Wenn man natürlich hier nix hat und auf der Straße lebt, kann man das natürlich auch woanders ;-)

Ich drück mal die Daumen, daß Du gut vorwärts kommst in Deinen Bemühungen!

Hab ich das schon erzählt? Wir haben mal auf Corsika am Strand gezeltet mutterseelenallein, bis auf einen Schuh, den man meinte auf unser Zelt werfen zu müssen, mit uns drin...

Ob das wohl sträflicher Leichtsinn war? Lang, lang ists her.

Gruß
Jupp
Auswandern? Eher nicht, aber ein Altersruhesitz irgendwo im Nirgendwo?
--------
Weihnachtsblog: Geschenkideen und mehr ;-)

Gast

Beitrag: #356 Gast
Fr Okt 08, 2004 4:35 pm

Hallöchen, Jupp!

Neenee, Du, Nord- oder Ostsee ist mit Schottland nicht wirklich vergleichbar. Es gibt dort Gebiete (z.B. um Edinburgh herum), die mehr Sonne zu bieten haben als ganz Deutschland zusammengenommen. Das liegt wohl daran, daß es dort eine starke Meeres- und Windströmung gibt, die das Wetter ständig rapide wechseln läßt. In einem halben Jahr (April-September) habe ich dort so ungefähr 2 oder 3 Tage erlebt, an denen die Sonne nicht gescheint hat. Na gut, es ist dort etwas kälter, und die Winter sollen recht hart sein, weil dann die Sonne so spät auf und so früh untergeht, und die Inseln sind auch sehr rauh, aber wenn ich jetzt anfangen würde, von den Vorteilen zu erzählen, würde dies eine sehr lange Nachricht werden... :roll:
(die Highlands, der Whisky, die Küsten, die Schafe, die Nähe zur Natur, die Freundlichkeit und auch die Skurrilität der Menschen, die Musik, die gemütlichen Pubs, die uralten Zeitzeugen einer unglaublich interessanten und abenteuerlichen Geschichte, die Sonnenuntergänge,........) *seufz*
Jedenfalls ist es im Sommer wesentlich schöner, sonniger und milder dort, als man es erwarten würde.

Ach, ja, und was den Schuh und das Zelt angeht - das ist ja echt nicht nett. Wußtet ihr denn, wer ihn geworfen hat, und warum?

Viele Grüße,
Lilliane.

eisbaer

Auswandern nach Korsika

Beitrag: #689 eisbaer
Mo Feb 21, 2005 4:27 pm

Hallo Lilliane!
Bist Du nun in Korsika augekommen? Gefàllt es Dir? Welche Erfahrungen hast Du bisher gemacht?
Falls Du die message noch im Februar 2005 lesen solltest und Lust hast maile mir doch mal. Ich mòchte bald mal nach Korsika kommen und mich dort umschauen.

Grùsse, peterparadise@libero.it

hanky26121970
Beiträge: 2
Registriert: Mo Apr 03, 2006 11:14 pm

Re: Auswandern nach Korsika - Insel der Schönheit

Beitrag: #4323 hanky26121970
Mo Apr 03, 2006 11:22 pm

Hallo Lillane,

dein Eintrag ist zwar schon etwas älter, bin aber jetzt erst darauf gestossen.
Hast Du Deinen Traum verwirklichen können und bist nach Korsika ausgewandert?
Wenn ja, bitte gebe mir Tipps!!

Benutzeravatar
Jupp
Beiträge: 4414
Registriert: Do Feb 19, 2004 12:25 pm
Wohnort: im Westen

Beitrag: #4331 Jupp
Di Apr 04, 2006 6:42 am

Wußtet ihr denn, wer ihn geworfen hat, und warum?


Ne, leider (oder zum Glück?) nicht...
Auswandern? Eher nicht, aber ein Altersruhesitz irgendwo im Nirgendwo?
--------
Weihnachtsblog: Geschenkideen und mehr ;-)

jasmyn64
Beiträge: 6
Registriert: Do Nov 03, 2011 6:46 pm

Beitrag: #45079 jasmyn64
Sa Nov 05, 2011 1:32 pm

Habe 10 Jahre auf Corsica gelebt. Ich hatte nie nennenswerte Probleme. Im Norden sind sie Korsen noch etwas 'wilder' als im Süden und an den Küstenstrichen. Im Süden sieht man nun nicht einmal mehr die typischen Geschwindigkeitsbegrenz Schilder mit Schroteinschüssen drauf. Auch die französischen Ortsnamen werden nicht mehr übergepinselt. Die Insel beruhigt sich (leider(?))


Zurück zu „Mittelmeer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste