Investition für Neuanfang

Wer Arbeiten zu vergeben hat, kann sich und sie hier vorstellen. Auch, wer Investitionsideen hat bzw. Investoren sucht, ist hier richtig. (Automatische Löschung nach einer gewissen Zeit)

Moderator: Moderatoren

PJP
Beiträge: 2
Registriert: Mi Dez 07, 2011 3:43 pm

Investition für Neuanfang

Beitrag: #45259 PJP
Mi Dez 07, 2011 3:46 pm

Hallo Zusammen, ich (34Jahre, Banker) möchte gerne in absolut schöner Natur einen Neuanfang machen und bin dazu gerne bereit zu investieren.
Ich freue mich über Angebote, Möglichkeiten etc.

VG
PJP

Benutzeravatar
arnego2
Moderator
Beiträge: 2131
Registriert: Di Feb 17, 2004 6:51 pm
Wohnort: Venezuela, Insel Margarita, Porlamar
Kontaktdaten:

viel Glueck dabei

Beitrag: #45261 arnego2
Mi Dez 07, 2011 4:49 pm

Herzlich Willkommen
Viel Glueck dabei ich hoffe das du deinen Kopf bei der schoenen Umgebung nicht zu Hause laesst.

Schaue dir erst einmal dir das Land deiner Traeume an und dann sieh was man so machen koennte. Vorschlaege in denen einer finanziert und die Arbeit macht und der Partner kommt halt nur zum kassieren vorbei gibt es hier genug :)

M-f-G
Arnego2
Moderatorenlink: arnego2 und Social Media

simunic
Beiträge: 10
Registriert: Fr Jan 13, 2012 11:50 am
Wohnort: Sri Lanka

Beitrag: #45532 simunic
Fr Jan 13, 2012 11:53 am

Hallo PJP,
wo soll es denn hin gehen. Hast du schon mal deine Ziele ein wenig eingegrenzt.
Gruß simunic

gelecek
Beiträge: 2
Registriert: Mo Jan 30, 2012 3:36 pm

Beitrag: #45613 gelecek
Mo Jan 30, 2012 3:48 pm

Hallo,
du suchst nach einem Neuanfang mit einer guten Investition.
wir verkaufen unsere Villa mit Privatwohnung und zwei Ferienwohnungen,Pool und 2000m² Gundstück in der Turkei
Kannst du auch auf
[url]www.gelecek-alanya.com
sehen.
Wenn du interesseiert bist melde dich
info@gelecek-alanya.com

Benutzeravatar
Siggi!
Moderator
Beiträge: 6284
Registriert: So Jul 10, 2005 6:43 pm
Wohnort: Republik Krim, RU

Beitrag: #45616 Siggi!
Mo Jan 30, 2012 7:21 pm

Was wird denn verkauft, die Villa Hummel? Ich habe online nur einen Preis für eine Ferienwohnung gefunden oder missverstehe ich das Angebot?

Gruß
Siggi

P.S: Wir sind wahrscheinlich in den nächsten Wochen in Alanya und schauen nach Immobilien.

kiliman
Beiträge: 7
Registriert: So Mär 25, 2012 6:27 pm
Wohnort: Malindi Kenya

Investor und Shareholder gesucht für Malindi-Backpackers

Beitrag: #46088 kiliman
So Mär 25, 2012 7:04 pm

Hallo PJP
im Juni letzten Jahres bin ich nach Kenya ausgewandert und habe angefangen, den Malindi-Backpackers zu bauen. Leider habe ich die Firma zusammen mit Kenyanern gegründet, die mich betrogen haben. So habe ich viel Geld verloren mit all den Umtrieben, aber mit einer aussergerichtlichen Einigung die Firma und die Investitionen retten können. Ich suche nun nach einem europäischen Partner, der Aktien von meiner Firma erwerben will und bereit ist, mindestens EUR 40'000 zu investieren, damit der Backpackers gestartet werden kann. Schau mal auf www.malindibackpackers.com .
Grüsse, Kilian

Benutzeravatar
arnego2
Moderator
Beiträge: 2131
Registriert: Di Feb 17, 2004 6:51 pm
Wohnort: Venezuela, Insel Margarita, Porlamar
Kontaktdaten:

Englisch

Beitrag: #46094 arnego2
Mo Mär 26, 2012 5:54 pm

Solltest du es auf englisch sprachige Backpacker anlegen solltest du vielleicht den Deutsche Gramatik - Englische Worte ein wenig Anglesieren. Ansosten werden die Emails eher von Kranklachern kommen. Wenn schon in Englisch dann wenigstens richtig.
Moderatorenlink: arnego2 und Social Media

spassmusssein
Beiträge: 668
Registriert: Sa Apr 21, 2007 10:18 pm
Wohnort: ARGENTINA

Gelegentlich...

Beitrag: #46097 spassmusssein
Mo Mär 26, 2012 8:57 pm

...kann Erfahrung lehren.
Unser 34...Exbanker...hat mit dem Ruck-gesackten nicht zwingend zu tun.
Ahhh...doch, er könnte Aktien kaufen.
Grundsätzlich halte ich von backpackern ähnlich unviel wie von Investorensuchern in Foren.
Ich empfehle Lottospielen, Quinela heisst die Variante hier.
Eine Anzeige in der "FAZ" oder "SZ" ist da zielführender, falls das Projekt an sich stimmt.
Grundsätzlich beginnt das Abschwimmen im Ausland halt mit wildem Herumrudern und blindem Günstig-aktivismus.
Wer ein Projekt zu verkaufen hat, sollte Zahlen nennen.
Nachvollziehbare, nicht Alice's Wonderland.
Zum Bleistift, Touristenfrequenz, Ausgabe cash/day, ROI oder whatever.
Und...doch...ja...man sollte etwas mehr als basic/English benutzen, um glaubhafter zu werden.
Viel Glückglückglück.
Well, my son, life is like a beanstalk...isn´t it (Gary Brooker)

kiliman
Beiträge: 7
Registriert: So Mär 25, 2012 6:27 pm
Wohnort: Malindi Kenya

brocken english

Beitrag: #46105 kiliman
Di Mär 27, 2012 9:51 am

ok, ok, ich geb den Text mal an einen Freund aus Südafrika zum korrigieren, damit die ausgewanderten Ex-Akademiker mit den Vorträgen aufhören. Hab aber in Kenya andere Schweizer getroffen, die schon seit dreissig Jahren dort leben und nicht besser Englisch sprechen als ich. But for the over-educated backpackers-tourists it might be very important. Se voi posso anche scrivere un po in un italiano con questo terribile accento svizzero tedesco. Si tu veux je peux aussi ecrire avec ce terrible accent de la suisse allemande. Ich dänk fürd Touris langet mini Sprochkenntnis, aber vlicht nöd fürs www ...

Benutzeravatar
arnego2
Moderator
Beiträge: 2131
Registriert: Di Feb 17, 2004 6:51 pm
Wohnort: Venezuela, Insel Margarita, Porlamar
Kontaktdaten:

backpacker

Beitrag: #46106 arnego2
Di Mär 27, 2012 11:52 am

Gibs besser einem englischen Backpacker als einem Akademiker. :) Ist doch deine Zielgruppe oder?
Moderatorenlink: arnego2 und Social Media

kiliman
Beiträge: 7
Registriert: So Mär 25, 2012 6:27 pm
Wohnort: Malindi Kenya

Zielgruppe

Beitrag: #46107 kiliman
Di Mär 27, 2012 2:09 pm

Die Zielgruppe des Malindi-Backpackers sind Backpackers aus aller Welt. In Kenya sind das Amerikaner, Australier, Südafrikaner, Europäer und zunehmend Asiaten. Die Verkehrssprache ist vor allem Englisch. Da Malindi ein beliebtes Reiseziel von Italienern ist, sprechen die Giriama, die oft über eine schlechte Schulbildung verfügen, besser Italienisch als Englisch. Man kann sagen, dass die Italiener Malindi dominieren. Das hat zwei Seiten: Es gibt sehr sozial eingestellte Italiener, die Projekte der Entwicklungszusammenarbeit initiieren und es gibt die Mafia. Mit denen habe ich lieber nichts zu tun, aber die haben dazu beigetragen, dass viele Einheimische versuchen, schnelles Geld auf betrügerische Weise zu verdienen. Aber ich habe den Hinweis auf mein Englisch aufgenommen. Guck mal auf http://malindikenya.net/patapata.htm , deren Englisch ist auch nicht viel besser, aber es ist wichtiger, wenn man in Malindi auch Italienisch spricht. Tutto a posto, caro mio?

kiliman
Beiträge: 7
Registriert: So Mär 25, 2012 6:27 pm
Wohnort: Malindi Kenya

Die Deutschen

Beitrag: #46108 kiliman
Di Mär 27, 2012 2:14 pm

Übrigens war Malindi lange Zeit eine von Deutschen präferierte Destination. Guck mal auf http://www.malindi.info , da ist noch etwas übrig geblieben davon, sind übrigens Freunde von mir. Die Deutschen beklagen, von den Italienern regelrecht vertrieben worden zu sein. Die hätten die north-coast versaut. Viele sind in die south-coast, Diani, abgewandert, aber in Watamu finden sich noch einige Deutsche und Schweizer. Meine Freundin Silvia, eine deutsche Künstlerin, lässt sich von nichts und niemandem vertreiben. Sie ist Malindi treu geblieben und unterstützt mich tatkräftig mit ihrem Netzwerk. Eine tolle Frau, wer's ganz wild-romantisch mag, kann bei ihr campieren: http://www.lmagiro-farm.com . Auf alle Fälle möchte ich auch Bikes anbieten und eine geführte Tour zu ihrer Farm.

thewanderer
Beiträge: 116
Registriert: Di Nov 17, 2009 12:42 pm

Re: brocken english

Beitrag: #46143 thewanderer
So Apr 01, 2012 9:01 pm

kiliman hat geschrieben:Ich dänk fürd Touris langet mini Sprochkenntnis, aber vlicht nöd fürs www ...


Es geht ja nicht darum, ob du verstanden wirst, aber eine Website mit Schreibfehlern sieht unprofessionell aus, und wenn ein Expat ein Hotel führt, dann wird erwartet, dass es professionell geführt wird. Dies ist dann nämlich der einzige Grund, um sich genau für diese Unterkunft zu unterscheiden.

Ausserdem würde ich die Seite erst online schalten, wenn das Projekt fertig ist. Bilder von einem leeren Stück Land mit Abfallhaufen locken keine Touristen an.

Gruss
thewanderer

dschungelfisch
Beiträge: 1
Registriert: Mi Mai 16, 2012 8:48 pm
Wohnort: Lima

In schoener Natur

Beitrag: #46439 dschungelfisch
Mi Mai 16, 2012 9:08 pm

Hallo PJP,
ich bin auch deutscher und lebe in Peru/Lima. Knappe 2 Jahre habe ich im Dschungel (Nationalpark) mit Touristen gearbeitet. Hier entstand meine Idee, eine tropische Speisefischzucht zu eroeffnen. Letztendlich hat es immer am Geld gemangelt. Hier in Peru bekommst du nicht leicht einen Kredit und wenn, oft mit bis zu 40% Zinsen. Jetzt ist meine Frau schwanger. Also auch wieder Kosten usw.

Letztendlich ist alles gut realisierbar mit ca. 15.000 Euro. incl. Grundstueck, Haus, Strom, Wasser, Mobilitaet.

Die Natur, Baeume, Fluesse, Tiere usw. ist natuerlich viel ueberwaeltigender wie ein normaler Wald in Europa.

Das heisst, auswandern oder eben als zweites Standbein, als Urlaubsdomizil ebenso geeignet.
Ausserdem kann auch noch mit Tourismus gearbeitet werden.
Ich rede vom MANU Nationalpark. Google mal.

Kurzum fuer jeden kleinen Abenteurer interessant.
Vorabkosten: Indem du herkommst und dir einfach alles mal anschaust mit mir.
Falls nicht, auch gut, irgenwann schaffe ich es noch.
Gruss und ein hauch Andenluft
Ach ja, Interessenten fuer tropischen Speisefisch gibt es. Schau auch mal im Markt bei Euch, was ein Kilo kostet.

Hule
Beiträge: 18
Registriert: Do Mär 15, 2018 1:13 pm

Re: Investition für Neuanfang

Beitrag: #60334 Hule
Fr Dez 28, 2018 9:03 pm

Hallo alle zusammen,

sicherlich hast du schon den richtigen Weg gefunden um die Natur mehr zu entdecken, aber wenn du immer noch auf der Suche nach Tipps bist, kann ich dir da sicherlich weiterhelfen.

Dabei rede ich um Backpacking und es eine tolle Art um die Natur und die Welt zu entdecken. Als Backpacker übernachtest, du auch in Monteurzimmer, die ganz günstig sein können, zum Beispiel habe ich vor kurzem in Hamburg übernachtet und habe ein Monteurzimmer auf irgendwo bestellt und habe es zu dem Preis von 10 Euro bekommen.

Wenn du Interesse hast, kannst du ihr Angebot an Zimmer mal auschecken.

LG


Zurück zu „Gesuche/Angebote von Arbeitgebern & Investments“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste