Wer kann uns helfen????

Moderator: Moderatoren

wernervoncroy
Beiträge: 4
Registriert: Fr Nov 24, 2006 9:11 pm

Wer kann uns helfen????

Beitrag: #8385 wernervoncroy
Fr Nov 24, 2006 9:46 pm

Hallo,

Ich erzähle einfach mal was von uns.

Uns sind:

meine Frau(Barbara)
2 Hunde
4 Pferde(im Moment)
2 Kaninchen
und ich

Wir wohnen in Unterfranken in einem alten Gutsherrenhaus und kleinem Bauernhof in einem kleinen Dorf. Zum reiten ist es hier herrlich, aber die leute sind mit einem Wort einfach bescheuert. Land zu Pachten gibt es auch kaum und so haben wir uns entschlossen, Deutschland ganz dem Rücken zu kehren. Man würd ja nur noch untergebuttert und wenn man Ideen und Visionen hat wird man ausgebremst und blockiert. Deshalb wollen wir verkaufen und in Ungarn einen Hof (Alleinlage) mit um die 10 Hektar erwerben und dort leben und uns wohlfühlen. Ich bin selbständig, mit einem Ebayhandel(würde da auch ungarisches Personal einstellen können, wenn ich das dort weiterführen kann) und meine Frau ist gelernte Chemischtechnische Assistentin und sucht dann auch Beschäftigung.

Unterliegen unsere Tiere einer Einreisebestimmung?
Wie schaut es mit unseren landwirtschaftlichen Geräten(nichts Grosses und schon älter) aus? Kann man die so einfach Importieren? Kleine Landwirtschaft selbst führen, mit Facharbeitern? Lohn, Abgaben, Rechte, Pflichten. Eventuell mit den Pferden spielen, das Land bestellen, Holz rücken im Wald. Ich würde gerne wissen wie es früher war. Ausserdem wollen wir ein paar Feriengäste haben und reiten. Baugenehmigungen? Vorschriften? Materialbeschaffung? Wir haben uns im Internet nach Immobilien schlau gemacht und haben vor die uns im Januar mal anzuschauen. 2 Tage hinfliegen eine Nacht dort schlafen(übernachtung nach gesucht) und nächsten Tag zurück. Wie läuft der ganze Papierkram aus? Gewerbe, Steuer, soziale Absicherung, Fahrzeuge, Bank, Telefon, Internet (dsl überall?), Handy (Netzabdeckung?)...

Unser grösstes Problem ist die Sprache. Auch hier habe ich schon ein bisschen geschaut, die VHS bieten keine Ungarischkurse an, kennt ihr da was anderes. Fragen über Fragen:-) Ansonsten sind wir für alle Tips und Kniffe und natürlich Ratschäge dankbar.

Gruss Frank

PS: Gibt es eigentlich Agenturen, Personen, Vermittler, Dolmetscher, die einen Unterstützen können?

Ist ja schwer so etwas zu lesen daher editiert von Arnego2 am 24.11.2006

M+M Augsburg
Beiträge: 9
Registriert: So Okt 08, 2006 2:14 pm
Wohnort: Augsburg

Kleine Hilfestellung

Beitrag: #8437 M+M Augsburg
Mo Nov 27, 2006 11:15 am

Hallo Frank,

weitere Infos, schaue mal hier.

http://www.ungarnportal.org/BOARD/

Mit Immobilien, ist so eine Sache. Rate zu grosser Vorsicht. ( Beachte Kauf von Landwirtschaftlichen Nutzflächen - Einschränkungen !!!)

Hilfe, Dolmetscher etc...... gibt es immer, der Preis ist allerdings oft nicht genau nachvollziebar.

Grüsse an unsere alte Heimat - SW.

Bei weiteren Fragen einfach mal Email senden.


mfg aus Augsburg

M+M

Apuci
Beiträge: 1
Registriert: Do Dez 14, 2006 2:09 pm
Wohnort: 3600 Ózd

Hallo Frank

Beitrag: #8675 Apuci
Do Dez 14, 2006 5:01 pm

lebe seit 12 jahren hier , bin über Skype kostenfrei erreichbar unter apuci-66
hab vorher nen sicher 4 seiten getippt aber irgndwie nimmt das Forum das hier nicht an , über copytaste geht auch nix liegt vieleicht an meinem Linux ??
Egal : melde dich !
Bin Privat Person anfang 4o mit Eigenem Haus hier in Ózd mit ner Ungarin Verheiratet
und mittlerweile Väterchen von 5 kiddys Hab dir 1ooo tipps und tricks ! UND... ich kann dir auch als Vermittler helfen bzw. Sprachlich behilflich sein !
Gruß Andy..

wernervoncroy
Beiträge: 4
Registriert: Fr Nov 24, 2006 9:11 pm

Beitrag: #9025 wernervoncroy
So Dez 31, 2006 3:27 pm

Wir haben uns jetzt einige Häuschen angeschaut, eins davon werden wir mieten und nach Ungarn ziehen, dann werden wir unser Haus in D verkaufen und entweder das zur Miete kaufen oder uns etwas anderes suchen das uns gefällt.

Viele Dinge die ich als Problematisch angesehen haben lösen sich in Luft auf, dafür kommen halt andere Dinge. Aber auch dafür gibt es Lösungen.

Gruss Frank

energetic
Beiträge: 1
Registriert: Mo Mär 12, 2007 9:07 pm

Beitrag: #10823 energetic
Mo Mär 12, 2007 9:09 pm

Auf folgender Internetseite findest du Informationen zum Auswandern und auch spezifische infos zu Ungarn:

Auswandern Ungarn

Wagedeinentraum
Beiträge: 4
Registriert: So Okt 07, 2007 3:45 pm
Wohnort: Franken/Bayern

ich bin auch aus Unterfranken

Beitrag: #17003 Wagedeinentraum
So Okt 07, 2007 6:13 pm

und spreche perfekt ungarisch. Ich bin auch neu hier, deshalb erst jetzt mein Beitrag. Hier, bei Würzburg, wohnen auch ungarische Staastbürger, einige werden demnächst für immer wieder nach Ungarn zurückreisen.
Diese Leute können dir sicherlich auch vor Ort weiterhelfen, bzw. du kannst sie noch hier in Unterfranken kennenlernen. Bis Weihnachten wollen sie aber schon D verlassen.

Gruss

Johann

Inga
Beiträge: 1
Registriert: Mi Mär 04, 2009 1:42 pm

Beitrag: #29256 Inga
Mi Mär 04, 2009 1:52 pm

Hallo zusammen,
Bin neu hier, kenne mich also noch nicht so aus...
aber das, was Frank an Fragen gestellt hat, wäre auch für mich interessant, da wir uns in der gleichen Situation befinden.
Werden im April in unser neuerstandenes Haus bei Kecskemet ziehen und haben natürlich noch viele offene Fragen

Vor allem wie das mit einem Internetanschluss funktioniert, wenn im Haus kein Festnetz vorhanden ist.

Ich hoffe, es kann mir hierbei jemand helfen

Capesha
Beiträge: 348
Registriert: So Okt 08, 2006 11:36 am
Wohnort: Burgenland

Re: Wer kann uns helfen????

Beitrag: #29265 Capesha
Mi Mär 04, 2009 4:11 pm

wernervoncroy hat geschrieben:Hallo,


PS: Gibt es eigentlich Agenturen, Personen, Vermittler, Dolmetscher, die einen Unterstützen können?

Ist ja schwer so etwas zu lesen daher editiert von Arnego2 am 24.11.2006


Die Gebühren von Übersetzern sind sehr unterschiedlich. Ich hatte zwei Angebote: 1 x 75 Euro die Stunde, ein andermal 2500 forint die Stunde. Letzteren kann ich sehr empfehlen. Er macht für die Telefonate und ist wirklich hilfsbereit. Bei Bedarf sende mir eine pm und ich gebe dir die email Adresse gerne.

Lukas
Beiträge: 45
Registriert: Do Mai 07, 2009 12:42 pm

Beitrag: #30991 Lukas
Do Mai 07, 2009 1:20 pm

Inga hat geschrieben:Hallo zusammen,
Bin neu hier, kenne mich also noch nicht so aus...
aber das, was Frank an Fragen gestellt hat, wäre auch für mich interessant, da wir uns in der gleichen Situation befinden.
Werden im April in unser neuerstandenes Haus bei Kecskemet ziehen und haben natürlich noch viele offene Fragen

Vor allem wie das mit einem Internetanschluss funktioniert, wenn im Haus kein Festnetz vorhanden ist.

Ich hoffe, es kann mir hierbei jemand helfen


Hallo Inga,

Erkundige dich mal nach Funknetzverbindungen in deiner Region. Ist nicht die beste Lösung und ich würde unbedingt einen Festnetzanschluss mit DSL empfehlen, geht aber zur Not. Nachteil: funktioniert wetterbedingt manchmal überhaupt nicht (Starker Regen, Schnee usw.).

Faelyssa
Beiträge: 70
Registriert: Fr Mai 23, 2008 11:23 am
Wohnort: D & H

Beitrag: #31258 Faelyssa
So Mai 17, 2009 8:01 pm

Wo wollt ihr in Ungar hinziehen ? Welche Region?


Zurück zu „Ungarn“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast