Auswanderung/Auswanderungswünsche nach Ungarn

Moderator: Moderatoren

haiddi
Beiträge: 18
Registriert: Do Apr 09, 2009 9:10 pm

Beitrag: #33963 haiddi
Mi Sep 16, 2009 9:54 am

Auf was erwartest denn du eine Reaktion?

Auf deinen "netten" Kommentar?

haiddi

Benutzeravatar
henry
Beiträge: 1719
Registriert: Sa Dez 06, 2008 3:44 pm
Wohnort: seit mehr als 5 Jahren Cartagena/Colombia

Beitrag: #33964 henry
Mi Sep 16, 2009 10:04 am

Jupp hat geschrieben:Na das ist ja mal ein geduldiger Thread. Bin gespannt, ob eine Reaktion kommt.


na warum denn nicht, jupp, da will ich ja doch mal. hier aus kolumbien, mitteilen, dass es von Kecskemét nach Mohács 155 km sind.

das hilft haiddi doch sicher bei der beantwortung der frage von muschti, ob er, haiddi, weit weg wohnt von Mohács :shock:
Gruesse Henry

Benutzeravatar
Jupp
Beiträge: 4423
Registriert: Do Feb 19, 2004 12:25 pm
Wohnort: im Westen

Beitrag: #33965 Jupp
Mi Sep 16, 2009 10:05 am

;-)

ich meinte natürlich, ob "Muschti" sich noch mal rührt, sind ja schon ein paar Monate ins Land gegangen.[/quote]
Auswandern? Eher nicht, aber ein Altersruhesitz irgendwo im Nirgendwo?
--------
Weihnachtsblog: Geschenkideen und mehr ;-)

haiddi
Beiträge: 18
Registriert: Do Apr 09, 2009 9:10 pm

Beitrag: #33967 haiddi
Mi Sep 16, 2009 10:30 am

Danke Henry :D das du für mich nachgeschaut hast,

Ich gebe es ja zu, ich hatte einfach keine Lust zum Nachschauen :lol: , brauch ich ja nun auch nicht mehr.

Liebe Grüße von Ungarn nach Kolumbien

Haiddi

Muschti
Beiträge: 5
Registriert: Sa Jun 13, 2009 5:23 pm
Wohnort: Walzbachtal

Beitrag: #33971 Muschti
Mi Sep 16, 2009 2:57 pm

Hallo, hab ich was verpasst?
Auf was hätte ich reagieren sollen?
Schließlich war ich in Ungarn und bin erst vor 2 Wochen zurück gekommen.
Muschti

haiddi
Beiträge: 18
Registriert: Do Apr 09, 2009 9:10 pm

nichts verpasst

Beitrag: #33979 haiddi
Do Sep 17, 2009 9:42 am

Hallo Muschti,

ich hoffe es war schön :-), und du hast dein Haus so vorgefungen wie du es verlassen hast. Bei uns in der Gegend gibt es im Moment leider eine Serie von Einbrüchen. Aber ich habe ja zwei tolle "Wach"hunde. Die sehen zwar abschreckend aus, aber das war es dann auch schon. Aber nachdem ich auch bei mir Reifenspsuren gesehen habe, müssen sie wohl doch am Zaun gewesen sein

Du hast nicht wirklich etwas verpasst. Es ging eigentlich nur darum, das ich so lange gebraucht habe, um dir zu antworten ;-), also nichts wirklich wichtiges.

liebe
Grüße

haiddi

Muschti
Beiträge: 5
Registriert: Sa Jun 13, 2009 5:23 pm
Wohnort: Walzbachtal

Beitrag: #33984 Muschti
Do Sep 17, 2009 2:00 pm

Oh, das ist aber nicht so toll mit den Einbrüchen...
Wir sind ja mitten im Dorf, und ich habe das ganze Jahr über Feriengäste, wenn wir nicht da sind. Es ist also immer jemand im Haus.
Hoffen wir, daß es so bleibt, aber in 4923 Tagen gehen wir ja für ganz rüber.............
Lieber Gruß, Muschti

victor
Beiträge: 30
Registriert: Mi Jan 07, 2009 5:34 pm

Beitrag: #34132 victor
Mi Sep 30, 2009 1:13 pm

Hallo, melde mich jetzt auch mal nach so langer Zeit. Dachte hier schreibt keiner mehr. Bei uns ist leider immer noch alles beim Alten. Die Wohnung ist immer noch nicht verkauft, also sind wir immer noch in Deutschland. Meine Schwester kommt jetzt Ende Oktober, nach 2 Jahren in Ungarn, leider wieder zurück nach Deutschland. Ihr Mann war nur noch am Trinken und hat nicht mehr gearbeitet, so dass sie einfach aus finanziellen Gründen wieder nach Deutschland geht, alleine. Sie muss viel zurücklassen, alle ihre Hunde muss sie jetzt ins Tierheim geben usw. Sie ist sehr traurig.
Wir haben nun in der Zwischenzeit fast alles in Ungarn vorbereitet. Die Werkstatt ist fertig und die ersten Maschinen werden wohl Anfang November schon mal den Weg Richtung Ungarn machen, damit wir endlich ein wenig Platz wieder bekommen, denn mein Mann will noch ein paar Maschinen kaufen. Haididdi, wir ziehen ca. 60 km von Kecskemet entfernt nach Harta.
Liebe Grüße Anke

haiddi
Beiträge: 18
Registriert: Do Apr 09, 2009 9:10 pm

Beitrag: #34137 haiddi
Mi Sep 30, 2009 4:23 pm

Hallo victor, oder lieber Anke ;-)

das sind ja nun mal total geteilte nachrichten.
Deine Schwester wird es sicher in Deutschland mit diesem Mann auch nicht leichter haben. Da hilft dann auch kein hartz IV, ist schon schade, wenn ein Traum geplatzt ist. Aber sie hat ja dann alleine mehr Chancen, ihr Leben noch einmal neu zu gestalten.
Gibt es für die Hunde keine andere Möglichkeit? :( Wie viele hat sie denn?
Ich habe meine Hunde hier aus dem Tierheim, und glaub mir, dort herrschen katastrophale Zustände, total überfüllt und so.
Für Euich ist es ja schön, wenn es nun endlich bald losgeht, und 60 km ist ja nun nicht wirklich so viel. Vielleicht sehen wir uns dann ja mal :D :?:
Vielleicht hast du es ja schon irgendwo einmal geschrieben, aber ich frag trotzdem noch einmal, was wollt ihr denn für eine Werkstatt eröffnen? Vielleicht brauchen wir ja auch mal einen Handwerker ;-).

liebe Grüße
haiddi

Muschti
Beiträge: 5
Registriert: Sa Jun 13, 2009 5:23 pm
Wohnort: Walzbachtal

Arbeit

Beitrag: #34138 Muschti
Mi Sep 30, 2009 5:21 pm

Hallo Victor, darf ich fragen, was dein Mann arbeitet? Habe Bekannte in deiner Nähe, die gerade ein Haus renovieren wollen. Vielleicht kann dein Mann dann dort schon mithelfen. Lieber Gruß,Muschti :D

victor
Beiträge: 30
Registriert: Mi Jan 07, 2009 5:34 pm

Beitrag: #34142 victor
Fr Okt 02, 2009 12:32 pm

Hallo,
also mein Mann ist Schreiner und wir werden, wenn wir dort sind, eine Schreinerei aufmachen. Er war ja schon früher dort selbständig, hat wegen mir damals alles aufgegeben und ist nach Deutschland gekommen. Meine Schwester hat insgesamt 7 Hunde, 6 Katzen, 5 Ziegen und ganz viele Hühner, Enten und Gänse. Die Katzen nimmt sie alle mit, 2 Hunde auch. Die restliche Hunde kommen ins Tierheim.....aber nach Deutschland. Sie hat dort für alle einen Platz gefunden. Sie kennt nämlich auch die ungarischen Tierheim und will sie nicht dort lassen. Jetzt hat sie alle impfen und chippen lassen, 150 Euro bekommt sie vom Tierheim dafür zurück. Sie kennt das Tierheim von früher, und weiss, dass es den Tieren dort gut gehen wird. Sie sind auch alle erst 1 Jahr alt, vielleicht bekommen sie noch ein tolles neues Zuhause. Wir sind ja leider noch nicht in Ungarn, aber wenn wir mal da sind, 60 km sind wirklich keine Entfernung um eine Arbeit zu machen und ein Treffen wäre sicher auch dann schön. Wir hoffen jeden Tag, dass es endlich los gehen kann. Aber wir müssen erst die Wohnung verkaufen, damit wir dort ein wenig Startkapital haben. Müssen noch ein paar Ställe und Lagerhalle bauen, wenn wir unten sind und die Werkstatt muss ja auch erst einmal anlaufen. Wir haben uns eine 2-Jahresfrist gesetzt, wenn bis dahin die Werkstatt nicht läuft, müssen wir uns auch überlegen, wie es weiter geht. Wir haben aber dort ein schönes Haus, 5 Hektar Land, mal schauen wie es geht.
Liebe Grüße Anke

aprod99
Beiträge: 1
Registriert: Di Okt 12, 2010 7:27 pm
Wohnort: Ungarn

Beitrag: #40904 aprod99
Di Okt 12, 2010 7:58 pm

Hallo zusammen,

ich bin zufällig auf diesem Forum gelandet und finde den Austausch sehr nett. Erst möchte ich mich für eventuelle Rechtschreibungs- und Grammatikfehlern entschuldigen, ich bin franzose, wohne jetzt seit 2 Jahren in Ungarn nach 10 Jahre Aufenthalt in D.

Ich lege sofort los mit meiner Frage an Euch: wer weisst wie man das Auto in Ungarn ummelden kann? Als Umzugsgut gibt es normalerweise einige Ausnahmen, muss mann hier eventuell diese Registrationsgebühr nicht zahlen. Vielen Dank im voraus fü Eure Hilfe, da das Auto seit dem Umzug in Garage schläft, TÜV fällig, ich will hier keine Ärger haben. Das Auto habe ich nicht abgemeldet, ist versichert und ich bezahle die Kfz-Steuer weiter.

Viele Grüsse

Falls Ihr Informationen braucht kann ich hier vielleicht helfen, einfach fragen

Ikarus
Beiträge: 30
Registriert: Sa Feb 05, 2011 10:35 am

Beitrag: #42387 Ikarus
Sa Feb 05, 2011 11:04 am

Szia,

ich habe mich zwar schon kurz im allg. Forum vorgestellt, aber da hier die "Ungarn" unter sich sind, wiederhole ich das Ganze hier noch einmal.
Habe dieses Forum gerade erst gefunden, weil ich auf der Suche nach ei paar Antworten auf meine Fragen bezüglich Autoan-/oder ummeldung bin.

Wohnt Jemand von euch vielleicht in NW-Ungarn?

Kann mir Jemand von euch vielleicht Hinweise geben, wie das mit dem Import eines Gebrauchtwagens abläuft bzw. welche Kosten für einen Inlands-Gebraucht-KFZ anfallen?

Würde mich freuen, wenn ihr mir antworten würdet.

Viszlat
Ikarus


Zurück zu „Ungarn“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast