Singapur ? Eine Chance ?

China, Indonesien, Japan, Kambodscha, Laos, Vietnam, Malaysia, Nordkorea, Taiwan, Thailand, Singapur, Südkorea, ...

Moderatoren: Winneone, Moderatoren

Benutzeravatar
kurtchen
Beiträge: 1175
Registriert: Fr Jul 08, 2005 5:34 pm
Wohnort: nach 5 Jahren Beneluxländer in Köln gelandet

Singapur ? Eine Chance ?

Beitrag: #50347 kurtchen
So Jul 07, 2013 10:56 am

Kurtchen nimmt regelmässig an internationalen Sprachabenden in Düsseldorf teil.

Bis zu 100 Teilnehmer sind dort regelmässig, aus Deutschland vielleicht so 15 Prozent, der Rest aus der ganzen Welt.

Wir unterhalten uns gerne mit den Ausländern und fragen intensiv auch nach Arbeitsmarktchancen in den diversen Ländern.

ganz klar:

in Singapur sollen derzeit gute Chancen für Ausländer sein, es heisst es fehlen 500.000 Arbeitskräfte. und hier sind Hochqualifizierte gemeint, denn die einfachen Tätigkeiten erledigen dort Asiaten aus anderen Ländern.

Ich habe zur Einstimmung Mal diesen Link gefunden und werde die personen aus Singapur demnächst detaillierter fragen.

gruss

http://www.karriere.de/karriere/arbeits ... ht-6847/2/

Benutzeravatar
henry
Beiträge: 1719
Registriert: Sa Dez 06, 2008 3:44 pm
Wohnort: seit mehr als 5 Jahren Cartagena/Colombia

Re: Singapur ? Eine Chance ?

Beitrag: #50350 henry
So Jul 07, 2013 4:34 pm

kurtchen hat geschrieben:in Singapur sollen derzeit gute Chancen für Ausländer sein, es heisst es fehlen 500.000 Arbeitskräfte. und hier sind Hochqualifizierte gemeint, denn die einfachen Tätigkeiten erledigen dort Asiaten aus anderen Ländern.


@Kurtchen, aber was willst du uns nun sagen?

Das ist doch auf der ganzen Welt so: Hochqualifizierten stehen alle Laender offen. Die werden ueberall mit Kusshand gesucht.

Komm doch nach Kolumbien als Hochqualifizierter. Da kriegst du sofort ein Arbeitsvisum und da verdienst du sofort vom Start weg mindestens das 10 fache eine kolumbianischen Arbeiters oder Angestellten.

Und fuer die meisten anderen laender gilt das genau so, vielleicht ist der Unterschied der gehaelter nicht gerade so gross wie in kolumbien; aber es wird aehnlich sein..
Gruesse Henry

Benutzeravatar
kurtchen
Beiträge: 1175
Registriert: Fr Jul 08, 2005 5:34 pm
Wohnort: nach 5 Jahren Beneluxländer in Köln gelandet

Beitrag: #50401 kurtchen
Di Jul 09, 2013 1:29 pm

das man als Hochqualifizierter in Kolumbien jederzeit Arbeit bekommt ist nicht das Thema.

Wer kann etwas über das Arbeiten in Singapur berichten ?

Welche Berufe sind gefragt ?

Gehälter für Ausländer ? Höhe der Mieten ?
Visum - welches ?

Bewerberprozess ?

Na vermutlich niemand, werde die Damen aus Singapur also direkt ansprechen, also die in Düsseldorf sind.

man weiß nie ob sie aus Korea, Japan, China etc sind.

gruss

Benutzeravatar
kurtchen
Beiträge: 1175
Registriert: Fr Jul 08, 2005 5:34 pm
Wohnort: nach 5 Jahren Beneluxländer in Köln gelandet

Beitrag: #50494 kurtchen
Sa Jul 13, 2013 10:55 am

die wirtschaftlichen Rahmendaten für Singapur sind ausgezeichnet.

3,7 Prozent Wachstum und Fachkräftemangel.

Damit eines der wenigen Auswandererländer für Arbeitnehmer.

http://de.finance.yahoo.com/nachrichten ... 02955.html

Benutzeravatar
Siggi!
Moderator
Beiträge: 6284
Registriert: So Jul 10, 2005 6:43 pm
Wohnort: Republik Krim, RU

Beitrag: #50497 Siggi!
Sa Jul 13, 2013 11:15 am

... und wie sieht es mit der Arbeitsgenehmigung aus? Vermutlich will dort halb Asien tätig werden und ohne gesuchte Spezialqualifikation wird man vor verschlossenen Türen stehen.

Gruß
Siggi

Benutzeravatar
kurtchen
Beiträge: 1175
Registriert: Fr Jul 08, 2005 5:34 pm
Wohnort: nach 5 Jahren Beneluxländer in Köln gelandet

Singapur

Beitrag: #50498 kurtchen
Sa Jul 13, 2013 11:24 am

Die Info habe ich von einer Arbeitnehmerin aus Singapur die in Deutschland lebt weil Ihr Freund aus Deutschland kommt:
---------------------------------------------------------------------------
Singapur sucht 500.000 neue Leute für die Bevölkerung. Wenn Du einen Uniabschluss hast, bekommst Du sofort Wohnrecht und zahlst 2 % Steuern." Noch Fragen?

------------------------------------------------------------------------------------


vielleicht geht mein Neffe hin, hat da greade Urlaub gemacht, er wartet noch auf das Ergebnis seiner Masterarbeit und könnte direkt durchstarten.

hat halt auch was von seinem Onkel mitbekommen :D

Benutzeravatar
Siggi!
Moderator
Beiträge: 6284
Registriert: So Jul 10, 2005 6:43 pm
Wohnort: Republik Krim, RU

Beitrag: #50499 Siggi!
Sa Jul 13, 2013 11:52 am

Hört sich ja gut an, nur leider kann ich online kein einziges Wort darüber finden. Bei Agenturen, die beim Übersiedeln helfen, die üblichen Antworten:
What are my chances of success with Employment Pass application?
The chances of an Employment Pass application depend on the credentials of the company and the credentials of the individual applicant. We will be able to advice you further once we are in touch with you.

http://www.guidemesingapore.com/relocat ... -pass-faqs

Ein belastbare Quelle wäre nett.

Gruß
Siggi

thewanderer
Beiträge: 116
Registriert: Di Nov 17, 2009 12:42 pm

Beitrag: #51100 thewanderer
Mo Sep 16, 2013 6:55 pm

kurtchen hat geschrieben:Gehälter für Ausländer ? Höhe der Mieten ?
Visum - welches ?

Bewerberprozess ?


Die meisten Ausländer arbeiten dort für sehr tiefe Löhne, die kommen meistens aus Malaysia, Indonesien und den Phillippinen.

Dann gibt es ein paar hochqualifizierte Ausländer, die sehr gut verdienen, die arbeiten zum Beispiel in grossen Banken oder in Vertretungen grosser ausländischer Firmen.

Als Westler wirst du nur Freude haben, wenn du zur zweiten Gruppe gehörst, weil die Lebenskosten sehr hoch sind.

Die Mieten sind deutlich höher als in Deutschland, ich würde mal grob schätzen, das Doppelte, bei attraktiven Wohnungen noch mehr.

Schau dir doch mal verschiedene Jobseiten im Internet an, wenn du dort etwas Passendes findest, dann ist dort auch der Bewerbungsprozess definiert.

Gruss
thewanderer


Zurück zu „Ferner Osten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast