Frage an die Mods

...

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Mexikan
Beiträge: 111
Registriert: Fr Jan 17, 2014 4:25 pm
Wohnort: ©2014 Mexiko Stadt

Sperren

Beitrag: #53253 Mexikan
Di Feb 18, 2014 3:27 pm

Millon hat geschrieben:Übrigens, Moderator Arnego: seit der User Henry willkürlich gesperrt wurde, ist dieses Forum doch tot. Niemand schreibt mehr außer dir und dem User Sascha Blodau-

Lieber user Millon,
der user henry wurde nicht willkürlich gesperrt sondern aus einem Grund.
arnego2 hat geschrieben:Henry ist gesperrt worden weil er dauernt Leute angreift.
Ich finde makis hat das ganz gut beschrieben:
makis hat geschrieben:Ich kann euch sagen warum in diesem Forum mehr geklickt als geschrieben wird: hier wird jeden Tag eine andere Sau durchs Dorf getrieben, und jeder fuerchtet, morgen koennte er es sein. Mobbing, auf gut neudeutsch. Und das nicht nur von einem einzelnen User, nein, da wird sich schoen abgewechselt. Henry hat das ganz gut gemacht

Und es werden noch Beiträge geschrieben, allerdings keine mehr von user henry. I Ich finde, dass das Forum ddurch henrys Sperrung kein Deut schlechter geworden ist, im Gegenteil. Setzt dich doch mal mit Marx in Verbindung, der ist ein Freund von henry und handelt in Namen desselben. Der hat sich mit der Sperrung ja abgefunden und verlangt sogar dies deutlich zu kennzeichnen:
Marx hat geschrieben:Zeitgleich mit diesem Beitrag von dir habe ich im Namen meines Freundes Henry die Forumsleitung (Jupp) darum gebeten, wenigstens soviel Mindestanstand zu zeigen, dass dem Namen von Henry der Hinweis "gesperrt" hinzugefuegt wird.
henry pocht auf sein "gesperrt" unter dem Nick. Das passt doch irgendwie nicht zusammen, oder? :wink:

Benutzeravatar
arnego2
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Di Feb 17, 2004 6:51 pm
Wohnort: Venezuela, Insel Margarita, Porlamar
Kontaktdaten:

Beitrag: #53255 arnego2
Di Feb 18, 2014 6:48 pm

So weit mir bekannt ist der User Marx auch gesperrt worden. Gleiche Schreibart, hat das Foto des Einlogen von Herry und der gleiche Art desn Angriffes gegen mich.

Das Forum ist nicht tot nur weil einer nicht mehr schreibt. Hier haben wir, das Forum, gute Infos. ca 100 bis 300 Besucher pro Tag. der Tod waere etwas ohne Besucher.
Moderatorenlink: arnego2

bekk
Beiträge: 46
Registriert: Mi Jan 15, 2014 3:55 pm

Beitrag: #53258 bekk
Mi Feb 19, 2014 11:33 am

arnego2 hat geschrieben:Das Forum ist nicht tot nur weil einer nicht mehr schreibt. Hier haben wir, das Forum, gute Infos. ca 100 bis 300 Besucher pro Tag. der Tod waere etwas ohne Besucher.

Die Anzahl der Besucher ist nicht erstaunlich, ist doch das Forum in der Suchmaschine ziemlich hoch gelistet. Man wird schnell darauf aufmerksam, wenn man sich fuer eine Auswanderung interessiert. Die Anzahl der Besucher sagt nichts ueber die Qualitaet der Infos aus, die sie aus diesem Forum ziehen. Ein Klick und man sieht an den Daten, dass das Forum tatsaechlich tot ist.
Nun erklaere mir mal wer die meisten sind? Kennst du alle 8000+ Mitglieder oder ist das Wort meistens nur so ein Begriff den man zur Verstaerkung seiner eigenen Meinung benutzt?

Wenn du dann mal ganz ehrlich in dich gehst und die ganzen Karteileichen abziehst, bist du bei der Anzahl User, die hier "die meisten" darstellen und gevotet haben.

Was ich ja nun gar nicht verstehe, arnego2, dass du einerseits die wenigen verbliebenen Stammuser angreifst, indem du schreibst:
Am Ende haben wir zuviele Ausgewanderte die sich mit Neuanfragen vergnuegen.
, dich andererseits aber darin versteigst, dass du behauptest, dass der neue Auswanderungswillige hier tatsaechlich
brauchbare Information aus dem Forum ziehen koennen. Wer sich duch die Tippgebenden Bereiche durcharbeitet findet sehr viel augenoeffnende Information die die Auswanderer Traeumerei ein wenig anders aussehen laesst.
. Ja, was denn nun? Dem urspruenglichen Fragesteller wurde deiner Meinung nach von den Ausgewanderten so arg mitgespielt, dass sie beleidigt abzogen, aber die gleichen Infos sollen nun ploetzlich augenoeffnend fuer weitere Leser sein? Da kann ja wohl etwas nicht stimmen. Entweder die Infos waren nie augenoeffnend, sondern die Ausgewanderten wollten sich nur vergnuegen und den Fragenden fertig machen und ihn vergraulen oder aber die Infos hatten grundsaetzlich immer ihren Wert, den der Fragende aber nicht erkennen wollte, weil er durch den Tunnelblick "ich wandere aus und brauche Bestaetigung" nur verblendet war und gar nicht zugaenglich fuer kritische Infos.

Benutzeravatar
arnego2
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Di Feb 17, 2004 6:51 pm
Wohnort: Venezuela, Insel Margarita, Porlamar
Kontaktdaten:

Beitrag: #53259 arnego2
Mi Feb 19, 2014 12:01 pm

Tot sein heisst fuer mich das es weder Besucher noch Schreiber gibt.

Und nicht alle Besucher kommen aus den Suchmaschinen. Bookmarks Besucher etc. Selbst wenn die Karteileichen 90% sind bleiben noch fast 1000 User die ab un zu mal reinschauen.

Und wie die Proxies die du benutzt? Schnell oder langsam :)
Moderatorenlink: arnego2

bekk
Beiträge: 46
Registriert: Mi Jan 15, 2014 3:55 pm

Beitrag: #53260 bekk
Mi Feb 19, 2014 12:12 pm

arnego2 hat geschrieben:Und wie die Proxies die du benutzt? Schnell oder langsam :)


Ja, ich benutze einen Proxy - grundsaetzlich - nicht nur hier, falls es dich interessiert. Nein, ich bin keine Wiederauferstehung von henry oder sonst wem, falls du das annimmst. Ich habe hier vor ein paar Jahren unter dem Nick "nenee" geschrieben - nur damit deine Neugier befriedigt ist.

Ich finde es schlimm, was fuer Rundumschlaege du hier an die verbliebenen User verteilst und sie unter Generalverdacht stellst, eine bestimmte Person zu sein.

Warum bist du denn noch hier, wenn dir das Forum so wenig bedeutet? Schmeiss die Sache dem Jupp vor die Fuesse - und gut ist es und du brauchst dir keine Gedanken mehr machen, wer hinter welchem Proxy stecken koennte.

Benutzeravatar
arnego2
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Di Feb 17, 2004 6:51 pm
Wohnort: Venezuela, Insel Margarita, Porlamar
Kontaktdaten:

Beitrag: #53262 arnego2
Mi Feb 19, 2014 1:07 pm

Nun ich bin nicht Henry der den Leuten seine Vermutungen vorwirft.

Ich benutze ebenfalls Proxies allerdings nur manchmal. Eine Frage ist kein Verdacht.
Moderatorenlink: arnego2

Bron1970
Beiträge: 16
Registriert: So Nov 26, 2017 11:22 pm

Re: Frage an die Mods

Beitrag: #59857 Bron1970
So Nov 26, 2017 11:26 pm

interessante denkweise


Zurück zu „Anregungen, Kritik, Lob“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast