Fragen zur Auswanderung nach UY

Republik Uruguay (República Oriental del Uruguay): Grenzen von Uruguay: im Norden Brasilien, im Osten und Süden
Atlantischer Ozean, im Westen Argentinien

Moderatoren: vamosarriba, Moderatoren

julia9.9.
Beiträge: 1
Registriert: Mo Aug 25, 2008 7:14 am

Fragen zur Auswanderung nach UY

Beitrag: #25063 julia9.9.
Mo Aug 25, 2008 7:28 am

hallo!
ich bin relativ neu hier (habe sonst nur gelesen) und habe nun doch mal ein paar fragen, die ich loswerden möchte. vielleicht kann mir ja einer von euch weiterhelfen.
1. flüge: ich habe gerade flüge nach montevideo gefunden für 2400€ für 2 erwachsene und ein kind. ist das günstig, oder gehts noch billiger (never-come-back-airlines ;-))
2. startkapital: wir könten so etwa 20000€ zusammenbekommen. wie lange kommt man damit hin? mal angenommen man findet nicht so schnell einen job...
3. mein man ist gelernter kfz-mechaniker (karosserie-mechaniker) und hat zur zeit eine glas- und gebäubereinigungsfirma. ist da in uruguay bedarf an autoschraubern und/oder reingungspersonal? hier hat er auch oldtimer. ich habe gehört, uruguay ist da ein paradies. gibt es schon viele leute, die oldtimer aufbereiten/exportieren?
4. ich bin so was ähnliches wie konditorin, heißt ich kann backen und pralinen machen. ist da bedarf?
5. gibt es ein kindergarten-system ähnlich wie in d? also von 3 jahre bis schuleintritt? was kostes das?
6. wie hoch ist die miete für eine wohnung/ein haus für uns drei? (nix luxuriöses!) oder ist kaufen auf längere sicht günstiger?
viele fragen...
ich hoffe auf viele antworten
gruß julia

khale
Beiträge: 218
Registriert: Mo Mai 28, 2007 4:33 pm
Wohnort: Nerja (Malaga)

Re: Fragen zur Auswanderung nach UY

Beitrag: #25087 khale
Mo Aug 25, 2008 3:51 pm

julia9.9. hat geschrieben:1. flüge: ich habe gerade flüge nach montevideo gefunden für 2400€ für 2 erwachsene und ein kind. ist das günstig, oder gehts noch billiger (never-come-back-airlines ;-))


Keine Ahnung, frag einfach Google.

julia9.9. hat geschrieben:2. startkapital: wir könten so etwa 20000€ zusammenbekommen. wie lange kommt man damit hin? mal angenommen man findet nicht so schnell einen job...


Hängt von euren Ansprüchen ab. Und ich kenne die Antwort bereits: wir sind bescheiden und kommen mit wenig aus. Dann muss es aber doch eine Wohnung im Zentrum sein, mindestens drei Schlafzimmer, Garagenplatz gleich enebenan ....... etc. ein Auto natürlich auch ........

julia9.9. hat geschrieben:3. mein man ist gelernter kfz-mechaniker (karosserie-mechaniker) und hat zur zeit eine glas- und gebäubereinigungsfirma. ist da in uruguay bedarf an autoschraubern und/oder reingungspersonal? hier hat er auch oldtimer. ich habe gehört, uruguay ist da ein paradies. gibt es schon viele leute, die oldtimer aufbereiten/exportieren?


Reinigen kann jedeR und Uruguay hat mehr als 10% Arbeitslose. Offiziell. Um Autos aufzubereiten und exprotieren braucht es aber schon etwas an Startkapital.

julia9.9. hat geschrieben:4. ich bin so was ähnliches wie konditorin, heißt ich kann backen und pralinen machen. ist da bedarf?


was kannst du besser backen oder herstellen als ein Uruguayerin, die auch etwas ähnliches wie Konditorin ist?


julia9.9. hat geschrieben:5. gibt es ein kindergarten-system ähnlich wie in d? also von 3 jahre bis schuleintritt? was kostes das?


Schulpflicht ist ab 7 Jahren, was vorher ist, ist auf privater Basis. Da hängt das Angebot vom zukünftigen Wohnort ab.


julia9.9. hat geschrieben:6. wie hoch ist die miete für eine wohnung/ein haus für uns drei? (nix luxuriöses!) oder ist kaufen auf längere sicht günstiger?
Zu Beginn liegt mit euren Startkapital eh nur mieten drin und wenn ihr dann wirklich die cedula habt, dann könnt ihr ja vor Ort direkt vergleichen. Auch hier: je nach Region und euren Ansprüchen. frag mal Googel!


Generell: wie oft und wie lange seid ihr schon in Uruguay gewesen? Ich nehme mal an, wenn ihr bereits die Flugpreise angeschaut habt, euer Spanisch ist nicht schlecht, oder?


Zurück zu „Südamerika: Uruguay“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast